TP-Link stellt WLAN-Router mit 802.11ac-Unterstützung vor

Der Hardwarehersteller TP-Link hat einen neuen WLAN-Router angekündigt. Der Archer C7 unterstützt den neuen WLAN-Standard 802.11ac, der Datenübertragungsraten von bis zu 1300 Mbit pro Sekunde ermöglicht. Der Router erlaubt die gleichzeitige Nutzung des 2,4- und 5-GHz-Frequenzbands und unterstützt den IPv6-Standard.

Archer C7

Archer C7 unterstützt neuen WLAN-Standard 802.11ac.
Foto: TP-Link.



Zu den weiteren technischen Daten gehören drei Antennen, fünf Gigabit-Ethernet-Anschlüsse, zwei USB-2.0-Schnittstellen, Druck- und Media-Server, Bandbreitenkontrolle, Kindersicherung, WLAN-Gastzugang und gängige Sicherheitsfunktionen wie WPA2-/PSK-Verschlüsselung, Firewall und MAC-Adressbindung.

Der Archer C7 soll in wenigen Wochen auf den Markt kommen. Der Preis steht noch nicht fest.

Macs unterstützen den 802.11ac-Standard noch nicht. Apple arbeitet Gerüchten zufolge an einer Implementierung von 802.11ac in seine Produkte.