Apple: Bereits 29 Firmenübernahmen im laufenden Geschäftsjahr

23. Jul 2014 13:30 Uhr - sw

Apple hat im laufenden Geschäftsjahr bereits 29 Firmen aufgekauft. Das erklärte Konzernchef Tim Cook auf der gestrigen Bilanzpressekonferenz anlässlich der Veröffentlichung des neuesten Quartalsberichts.

Fünf der Übernahmen sind demnach in das dritte Quartal gefallen. Weitere Details nannte Cook nicht. Nur einige dieser Übernahmen sind namentlich bekannt, darunter der Kinect-Entwickler PrimeSense, die Twitter-Partnerfirma Topsy, das Startup-Unternehmen Burstly und der Displayhersteller LuxVue Technology.

Die Ende Mai angekündigte Übernahme von Beats Music und Beats Electronics läuft noch, sie soll laut Cook im laufenden Quartal abgeschlossen werden. Für beide Unternehmen zahlt Apple insgesamt drei Milliarden Dollar – es handelt sich dabei um die größte Firmenübernahme in der Geschichte des Mac- und iPhone-Herstellers.

Das Apple-Geschäftsjahr 2014 wird Ende September abgeschlossen.