Apple: Support-App jetzt in den USA verfügbar, weltweite Einführung für Anfang 2017 erwartet

15. Dez 2016 14:00 Uhr - sw

Im November veröffentlichte Apple in den Niederlanden eine Support-App für iPhone und iPad, mit der der Hersteller die technische Unterstützung der Anwender verbessern will. Nun hat Apple die App auch im US-iOS-App-Store zugänglich gemacht. Die schrittweise Einführung der Support-App in weiteren Ländern wird für Anfang kommenden Jahres erwartet. Schon jetzt liegt die Software in vielen Sprachen, darunter Deutsch und Französisch, vor.


Apple-Support-App

Apple: Neue Support-App für iPhone und iPad.
Bild: Apple.



Die App liefert unter anderem Antworten auf Fragestellungen zu den eigenen Apple-Produkten, ermöglicht Support-Anfragen bei Apple via Chat oder Telefon und zeigt Apple-Ladengeschäfte sowie autorisierte Apple-Service-Provider in der Nähe an, um beispielsweise Hardware für Reparaturen abzugeben. Die App setzt das iOS 9.0 oder neuer voraus und zeigt außerdem alle Apple-Geräte, die mit dem eigenen Account verknüpft sind, an.