Apple-Kartendienst: ÖPNV-Informationen bald für weitere deutsche Städte?

Seit Herbst 2015 bietet Apples Kartendienst Informationen zum öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). Allerdings gibt es bis heute ein großes Manko: die Funktion steht auch eineinhalb Jahre nach ihrer Einführung hauptsächlich für Städte in Nordamerika und China zur Verfügung, in Deutschland wird beispielsweise nur Berlin unterstützt. Dies könnte sich allerdings bald ändern.

Apple Maps

Apple-Kartendienst: Großer Nachholbedarf bei ÖPNV-Informationen.
Bild: Apple.



Anwenderberichten zufolge hat der Mac- und iPhone-Hersteller vor einiger Zeit damit begonnen, Bus- und Bahnhaltestellen in Bremen, Hamburg, Niedersachen und Schleswig-Holstein in seinen Kartendienst zu integrieren. Gleiches gilt für die Niederlande sowie europäische Metropolen wie Madrid, Paris und Rom.

Es dürfte nur eine Frage der Zeit sein, bis Apple für diese Städte und Regionen die noch fehlenden Angaben, beispielsweise Verbindungen sowie An- und Abfahrtzeiten, ergänzen wird. Apple hat in puncto ÖPNV gewaltigen Nachholbedarf – der Konkurrent Google Maps ist in dieser Hinsicht schon deutlich weiter.