AppCleaner: Kostenloses Tool löscht Programme rückstandsfrei

Wer häufig Programme ausprobiert, kennt die Problematik: Zwar lassen sich Anwendungen einfach durch Ziehen in den Papierkorb entfernen, die damit verbundenen Dateien verbleiben dabei jedoch auf dem Mac. Das führt zwar nur selten zu Schwierigkeiten, kann im Laufe der Zeit jedoch viel Speicherplatz kosten. Das Freeware-Tool AppCleaner schafft Abhilfe.

AppCleaner

Screenshot von AppCleaner.
Bild: FreeMacSoft.



AppCleaner ermöglicht die rückstandsfreie Entfernung von Anwendungen, indem auch dazugehörige Dateien wie beispielsweise Caches, Einstellungen oder Erweiterungen gelöscht werden. Wird ein App-Icon per Drag & Drop in das AppCleaner-Fenster gezogen, führt das Tool alle Dateien auf, die mit dem Programm in Verbindung stehen. Mit einem Klick werden App plus Dateien gelöscht.

AppCleaner liegt auf Englisch vor und setzt OS X Yosemite oder neuer voraus. Versionen für ältere Mac-Betriebssysteme stehen auf der Web-Seite des Herstellers FreeMacSoft zum Download bereit.