iOS-App-Downloads per Mobilfunknetz: Apple erhöht Limit auf 150 MB

Beim Download von iOS-Apps per Mobilfunknetz galt bislang ein Limit von 100 MB. Größere Apps mussten per WLAN heruntergeladen werden. Diese Beschränkung hat Apple nun gelockert.

iOS-App-Store

iOS-App-Downloads per Mobilfunknetz: Apple erhöht Limit auf 150 MB.
Bild: Apple.



Wie das Unternehmen mitteilte, ist mit iPhone und iPad ab sofort der Download von bis zu 150 MB großen Apps per UMTS- oder LTE-Verbindung möglich. Damit trägt Apple den immer besser ausgebauten Netzen sowie den inzwischen meist üppigen Datenvolumen von Mobilfunktarifen Rechnung. Entwickler haben jetzt etwas mehr Spielraum, um ihre Apps mitsamt Updates auch per Mobilfunknetz ausliefern zu können.

Zuletzt wurde das Limit im Jahr 2013 angehoben (von 50 auf 100 MB). Mit einer weiteren Erhöhung ist für die kommenden Jahre zu rechnen.