Apple verteilt neue Betaversionen von macOS 10.13.1 und iOS 11.1

Apple hat heute die kommenden Betriebssystemupdates macOS 10.13.1 und iOS 11.1 in jeweils einer zweiten Betaversion veröffentlicht. Mitglieder des Entwicklerprogramms können sich Build 17B35a von macOS 10.13.1 und Build 15B5078e von iOS 11.1 herunterladen.

macOS High Sierra

macOS 10.13.1: Zweite Betaversion für Entwickler verfügbar.
Bild: Apple.



Auch tvOS 11.1, watchOS 4.1 und Xcode 9.1 liegen in neuen Vorabfassungen vor. Mit den Updates geht der Hersteller die diversen Kinderkrankheiten der neuen Betriebssysteme an. Eine Liste der behobenen Fehler und der vorgenommenen Verbesserungen liegt allerdings noch nicht vor. So ist derzeit beispielsweise unklar, ob mit macOS 10.13.1 die noch fehlende APFS-Unterstützung für Fusion-Drives nachgereicht wird.

Die Fertigstellung von macOS 10.13.1, iOS 11.1, tvOS 11.1, watchOS 4.1 und Xcode 9.1 wird für Ende Oktober erwartet. Die neuen Builds dürften in Kürze auch den Mitgliedern des Betatestprogramms zur Verfügung stehen. Apple hat iOS 11 bereits zwei Updates spendiert (Version 11.0.1 und 11.0.2), während für macOS High Sierra am vergangenen Donnerstag ein erstes Update erschienen ist.