Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Datum

Ticker: Zweite Betaversion von Little Snitch 4.0; Update für Fritz!Box 7590; Rekord-Kartellstrafe gegen Google

Zweite Betaversion von Little Snitch 4.0 - sie verbessert die Stabilität und behebt mehrere Fehler. Das finale Little Snitch 4.0 erscheint Anfang Juli +++ Update für Fritz!Box 7590 - das Fritz!OS 6.85 verbessert die Kompatibilität mit älteren ISDN-Geräten sowie speziellen DSL-Anschlüssen und erhöht in bestimmten Situationen die WLAN-Datenübertragungsrate bei großen Reichweiten. +++ Rekord-Kartellstrafe gegen Google - laut der EU-Kommission soll der Internetgigant 2,4 Milliarden Euro zahlen. Google habe seine Marktmacht als Suchmaschinenbetreiber missbraucht, um Millionen Nutzer auf die eigene Preisvergleichsplattform zu lenken, lautet der Vorwurf. Google erwägt Einspruch gegen die Entscheidung.

Katalogisierungssoftware NeoFinder: Version 7.1 erfasst Dropbox-Accounts und unterstützt Affinity-Metadaten

Die bekannte Mac-Katalogisierungssoftware NeoFinder liegt seit heute in der Version 7.1 vor. Das Programm kann jetzt die Inhalte einer Dropbox komplett erfassen, von dort Dateien herunterladen sowie Dateien und Ordner umbenennen sowie löschen.

Apple weitet öffentliches Betatestprogramm auf tvOS aus

Apple hat die zur Entwicklerkonferenz WWDC 2017 in San Jose angekündigte Ausweitung des öffentlichen Betatestprogramms umgesetzt. Es umfasst ab sofort auch das tvOS für die Set-top-Box Apple TV. Zuvor konnten im Rahmen des Angebots nur Vorabfassungen von macOS und iOS von Endnutzern getestet werden.

Apple kauft deutschen VR- und AR-Spezialisten SensoMotoric Instruments

Spätestens seit der Entwicklerkonferenz WWDC 2017 ist klar, dass sich Apple verstärkt den Bereichen virtueller und erweiterter Realität (Virtual/Augmented Reality, kurz VR und AR) widmet. macOS High Sierra ebnet den Weg für anspruchsvolle VR-Lösungen auf dem Mac, während es für das iOS 11 ein neues Entwicklerkit für AR-basierte Apps gibt. Nun lässt Apple mit einer Firmenübernahme aufhorchen.

WhatsApp: Nachrichten lassen sich künftig zurückrufen

Der Kommunikationsdienst WhatsApp führt demnächst eine häufig von Nutzern nachgefragte Funktion ein. Wie die Facebook-Tochterfirma in einem Support-Dokument erläutert, werden sich bereits verschickte Nachrichten zurückrufen lassen – sowohl in Einzel- als auch in Gruppenchats. Dies ist allerdings nur innerhalb eines Zeitfensters von fünf Minuten nach dem Versand möglich.

Mac-App-Store: Hohe Rabatte auf Videobearbeitung liquivid und iWork-Vorlagen

Die Videobearbeitungssoftware liquivid wird im Mac-App-Store (Partnerlink) vorübergehend mit einem 90prozentigen Rabatt angeboten - für 2,29 statt 24,99 Euro. Mit der ab OS X Mavericks lauffähigen Anwendung können Verzerrungen von Weitwinkelobjektiven, die in den meisten Actionkameras zu finden sind, entfernt, sowie Verwacklungen und Bildrauschen reduziert werden. Außerdem lässt sich die Wiedergabegeschwindigkeit ändern.

Microsoft veröffentlicht runderneuerte Skype-App fürs iPhone

Microsoft hat den iPhone-Client für den Kommunikationsdienst Skype in der Version 8.1 im iOS-App-Store (Partnerlink) veröffentlicht. Sie enthält die zu Monatsbeginn angekündigte neue Benutzeroberfläche mit zusätzlichen Funktionen.

E-Mail-Client Thunderbird: Update behebt Probleme mit Gmail-Accounts

Der kostenfreie E-Mail-, Usenet- und Chat-Client Thunderbird liegt seit kurzem in der Version 52.2.1 vor. Das Update behebt nach Angaben von Mozilla verschiedene Probleme im Zusammenhang mit Gmail-Accounts wie zum Beispiel nicht dargestellte Ordner oder wiederholte E-Mail-Downloads.

Apple startet öffentlichen Betatest von iOS 11

Drei Wochen nach der Ankündigung von iOS 11 hat Apple den öffentlichen Betatest des neuen Mobilbetriebssystems gestartet. Zuvor konnten nur Entwickler auf die Vorabfassungen von iOS 11 zugreifen. Interessierte und zugleich risikobereite Anwender können sich den aktuellen und künftige Builds von iOS 11 ab sofort über das Betatestprogramm von Apple herunterladen.



Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007