Neuer Mac Pro: Apple gibt Startschuss für Rack-Version

15. Jan. 2020 11:30 Uhr - Redaktion

Mitte Dezember hat Apple mit der Auslieferung des lange erwarteten neuen Mac Pro begonnen. Nun teilte das Unternehmen mit, dass auch die für den Einbau in Server-Schränke konzipierte Rack-Ausführung (5HE) ab sofort bestellt werden kann. Beim Rack-Modell befinden sich die Lüftungsöffnungen an der Front bei den Tragegriffen, zudem gibt es vorne zwei kombinierte USB-C-/Thunderbolt-3-Schnittstellen.

Die Rack-Version des neuen Mac Pro ist zu Preisen ab 7199 Euro erhältlich, die Lieferzeit beträgt momentan zwei bis drei Wochen. Zum Lieferumfang gehören separat verschickte Befestigungsschienen zur Montage in einem Server-Schrank. In Apple-Ladengeschäften und anderen Händlern ist der neue Mac Pro noch nicht zu haben - dies gilt sowohl für das Tower- als auch für das Rack-Modell.

 

 

Die Rack-Ausführung des Mac Pro hat folgende Abmessungen: 22,02 mal 53,95 mal 48,2 Zentimeter (Format 5HE). "Die für den Einsatz in Rack-Workstations entwickelten Schienen lassen sich ohne Werkzeug anbringen und eignen sich für die meisten herkömmlichen Rackgrößen und -tiefen. Das Rackgehäuse kommt mit dem 3D Gitter­muster und Edelstahl­griffen, zwei USB‑C Anschlüssen, einem Einschalter und einer LED Anzeige an der Vorder­seite für den Status", erläutert Apple.

MacGadget-Berichterstattung zum neuen Mac Pro und zum Pro Display XDR:

• Externe Grafikkarten Blackmagic eGPU und Blackmagic eGPU Pro jetzt mit Pro Display XDR kompatibel (30. Dezember)

• Neuer Mac Pro: Auslieferung läuft, längere Lieferzeiten, weitere Benchmarks, Fertigung auch in China (19. Dezember)

• Pro Display XDR läuft am iMac Pro - allerdings nicht mit voller Auflösung (16. Dezember)

• Apple gibt Startschuss für neuen Mac Pro: Bestellungen ab sofort möglich, Auslieferung startet in Kürze (11. Dezember)

• Apple: High-End-Bildschirm Pro Display XDR ab sofort verfügbar (11. Dezember)

• Details zum neuen Mac Pro: Gesockelter Prozessor, austauschbare SSDs, SATA-Anschlüsse (11. Juni)

• Apple stellt neuen Mac Pro vor: Xeon-Prozessoren mit bis zu 28 Kernen, bis zu 1,5 TB RAM, acht PCIe-Slots, High-End-Grafik (03. Juni)

• Apple kündigt 32-Zoll-Bildschirm mit 6K-Auflösung, Pivot-Modus und hoher Helligkeit an (03. Juni)

• Namhafte Softwarehersteller loben den neuen Mac Pro und unterstützen die Apple-Grafikengine Metal (03. Juni)

Kommentare

Wow, das nenne ich mal einen echten Pro-Mac - nach langer Zeit endlich mal wieder.

Da bleiben keine Wünsche offen. Und in der Zielgruppe wird eh über Jahre abgeschrieben oder gleich Leasing gemacht. Wichtig ist, dass es endlich wieder ein richtiges Mac-Monster gibt. Sicher, 1-2 Jahre später als erhofft. Aber immerhin hat Apple jetzt mal so richtig abgeliefert.