Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Egoshooter Quake 4 im Mac-App-Store erschienen

19. Apr. 2012 19:00 Uhr - sw

Der Spielepublisher Aspyr Media hat Quake 4 neu aufgelegt. Der im Jahr 2006 für den Mac veröffentlichte Egoshooter ist ab sofort im Mac-App-Store (Partnerlink) zum Preis von 15,99 Euro erhältlich. Zuvor wurde Quake 4 nur auf DVD angeboten. Die Mac-App-Store-Version von Quake 4 liegt auf Englisch vor und setzt mindestens einen Core-2-Duo-Prozessor, zwei GB Arbeitsspeicher, 3,5 GB Speicherplatz, einen ATI-, Intel- oder Nvidia-Grafikchip mit 256 MB VRAM (GeForce 7xxx und Radeon 1xxx werden nicht unterstützt) und Mac OS X 10.6.8 voraus.

XtraFinder: Zusätzliche Funktionen für den Finder

19. Apr. 2012 18:00 Uhr - sw

Der Entwickler Tran Ky Nam bietet mit XtraFinder eine Software an, die den Finder von Mac OS X 10.6.6 oder neuer um zusätzliche Funktionen erweitert. Dazu gehören beispielsweise Darstellung versteckter Dateien, Ausschneiden und Einfügen, Kopieren von Dateipfaden, Aktualisieren und Ausführen von Programmen mit Root-Rechten. Zudem können Ordner in Verzeichnislisten auf Wunsch ganz oben angezeigt werden. XtraFinder liegt seit kurzem in der Betaversion 0.5 (414 KB, mehrsprachig) vor, die unter anderem eine deutsche Benutzeroberfläche ergänzt. XtraFinder ist während der Betaphase kostenlos.

PDF2Office Professional 6.0 konvertiert PDF- und XPS-Dokumente

19. Apr. 2012 17:00 Uhr - sw

Recosoft hat PDF2Office Professional in der Version 6.0 vorgestellt. PDF2Office Professional wandelt PDF-Dokumente in editierbare Word-, Excel- oder PowerPoint-Dateien um. Auch die Konvertierung in die Formate HTML, RTF, reiner Text, JPEG und TIFF wird unterstützt. Die PDFs werden nach Herstellerangaben unter Beibehaltung des Originallayouts in ein editierbares Dokument konvertiert - inklusive Fuß- und Endnoten, Tabellen, Grafiken und Spalten.

Extensis stellt Fusion 4.0 vor

19. Apr. 2012 16:00 Uhr - sw

Extensis hat die Schriftenverwaltung Fusion in der Version 4.0 angekündigt. Neu sind Font-Panels für InDesign, Illustrator und Photoshop, eine überarbeitete Benutzeroberfläche, Plug-ins für InCopy CS4 und InCopy CS5, Unterstützung für Web-Fonts und eine "Favoriten"-Funktion für Schriften. Fusion 4.0 kostet 140,33 Euro, das Upgrade schlägt mit 70,16 Euro zu Buche. Das Programm setzt einen Intel-Prozessor und Mac OS X 10.5.8 oder neuer voraus. Eine Demoversion steht zum Download (68,5 MB, deutsch) bereit.

Adobe: Neue Betaversion von Flash Player 11.3

19. Apr. 2012 13:30 Uhr - sw

Adobe hat eine zweite Betaversion des Flash Player 11.3 veröffentlicht. Die Fertigstellung des Flash Player 11.3 soll im Laufe dieses Quartals erfolgen. Zu den Neuerungen im Flash Player 11.3 gehören Leistungs- und Stabilitätsverbesserungen, eine Updatefunktion, reduzierte Latenzzeiten für die Audiowiedergabe und zusätzliche Funktionen für Entwickler. Nähere Informationen dazu sind in diesem PDF-Dokument zu finden. Der Flash Player 11.3 setzt Mac OS X 10.6 oder neuer voraus. Das kostenlose Plug-in ermöglicht die Wiedergabe und Nutzung von Flash-Inhalten und -Anwendungen in Web-Browsern.

Apple: Neue Betaversionen von Safari 5.2 und Xcode 4.4

19. Apr. 2012 12:30 Uhr - sw

Apple hat eine neue Betaversion des Web-Browsers Safari 5.2 veröffentlicht. Zu den Neuerungen in Safari 5.2 gehören Verschmelzung von Adresseingabe- und Suchfeld, mehrere Verbesserungen für die Funktion "Webinformationen", Unterstützung für Web Audio API (ermöglicht die Implementierung von Toneffekten in Web-Anwendungen und –Spielen), Hervorhebung der Domain der gerade angezeigten Web-Site in der URL-Leiste sowie erweiterte CSS- und HTML-5-Unterstützung.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007