Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Apple: Mac OS X 10.8 "Mountain Lion" ab 25. Juli erhältlich

24. Juli 2012 22:30 Uhr - sw

Das neue Betriebssystem Mac OS X 10.8 "Mountain Lion" kommt am morgigen Mittwoch (25. Juli) auf den Markt. Das teilte Apple heute mit. Mac OS X 10.8 wird ausschließlich über den Mac-App-Store vertrieben und kostet 15,99 Euro. Das Betriebssystem läuft auf iMacs ab dem Baujahr 2007, Mac-Pro-Modellen ab dem Baujahr 2008, Mac-mini-Modellen ab dem Baujahr 2009, MacBook-Pro-Modellen ab dem Baujahr 2007, der letzten Xserve-Generation und auf ab Ende 2008 hergestellten MacBooks und MacBook-Air-Modellen. Wer am oder nach dem 11. Juni einen Mac kauft, erhält das neue Betriebssystem kostenlos.

Quartalsbericht: Apple verfehlt Erwartungen

24. Juli 2012 22:30 Uhr - sw

Apple hat mit den heute veröffentlichten Zahlen des dritten Quartals des Geschäftsjahres 2012 die Erwartungen der Finanzwelt verfehlt. Der Mac- und iPhone-Hersteller steigerte zwar den Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 22,5 Prozent von 28,6 auf 35 Milliarden Dollar und den Gewinn um 20 Prozent von 7,3 Milliarden Dollar oder 7,79 Dollar je Aktie auf 8,8 Milliarden Dollar oder 9,32 Dollar je Aktie, die Analysten gingen jedoch im Durchschnitt von Einnahmen in Höhe von 37,18 Milliarden Dollar und einem Gewinn von 10,36 Dollar je Aktie aus. Auch beim Ausblick auf das vierte Quartal enttäuschte Apple.

DragThing: Neue Version unterstützt Mac OS X 10.8

24. Juli 2012 19:00 Uhr - sw

Die Dock-Alternative DragThing ist in der Version 5.9.10 (5,6 MB, mehrsprachig) erschienen. Diese führt Unterstützung für das neue Betriebssystem Mac OS X 10.8 "Mountain Lion" und die Sicherheitstechnik Gatekeeper ein. Außerdem behebt DragThing 5.9.10 einige Fehler. DragThing 5.9.10 setzt mindestens Mac OS X 10.7.4 voraus und kostet 29 Dollar. Das Update von der Version 5.x ist kostenlos.

Apple: iwork.com-Abschaltung steht bevor

24. Juli 2012 17:00 Uhr - sw

Apple hat iwork.com-Nutzer erneut per E-Mail auf die bevorstehende Abschaltung des Internet-Dienstes hingewiesen. iwork.com steht nur noch bis zum 31. Juli zur Verfügung. Anwendern wird empfohlen, auf iwork.com abgelegte Dokumente rechtzeitig lokal zu sichern. Einzelheiten dazu erläutert Apple in diesem Support-Dokument. Als Alternative zu iwork.com empfiehlt das Unternehmen die Nutzung von iCloud. Allerdings ermöglicht iCloud derzeit nur den Abgleich von Dokumenten zwischen mehreren Geräten.

Ticker: Update für Transmission; Elgato Video Capture zum Sonderpreis

24. Juli 2012 15:00 Uhr - sw

Elgato Video Capture zum Sonderpreis - das Produkt ist bei Amazon vorübergehend für nur 49,95 Euro erhältlich (Partnerlink; versandkostenfreie Lieferung). Regulär kostet Video Capture 99,95 Euro. Video Capture besteht aus einem USB-Adapter und einer Software zur Digitalisierung analoger Videos. +++ Update für Transmission - die Version 2.61 des BitTorrent-Client behebt einige Fehler. +++ iA Writer zum Sonderpreis - die Textverarbeitung ist derzeit für nur 3,99 Euro im Mac-App-Store erhältlich (Partnerlink). Regulär kostet das Programm 6,99 Euro.

Texterkennungssoftware Readiris in neuer Version

24. Juli 2012 13:30 Uhr - sw

I.R.I.S. hat die Verfügbarkeit von Readiris 14 Pro bekannt gegeben. Die Texterkennungssoftware kostet 99 Euro und setzt einen PowerPC- oder Intel-Prozessor und Mac OS X 10.5 oder neuer voraus. Readiris 14 Pro bietet nach Herstellerangaben eine beschleunigte und genauere Texterkennung. Ebenfalls neu sind eine überarbeitete Benutzeroberfläche, Optimierung für Mehrkernsysteme, Anbindung an Dropbox und Evernote und Unterstützung zusätzlicher Exportformate. Readiris 14 Corporate mit zusätzlichen Funktionen ist für 599 Euro zu haben.

SeaMonkey 2.12 im Betatest

24. Juli 2012 12:30 Uhr - sw

Die kostenlose Web-Suite SeaMonkey ist in der Version 2.12 angekündigt worden. Zu den Neuerungen gehören erweiterte Unterstützung von Web-Standards, ein JavaScript-Debugger im Web-Browser, Leistungs- und Stabilitätsoptimierungen, eine reduzierte Arbeitsspeicherauslastung bei Nutzung von Erweiterungen, ein Instant-Messenger im E-Mail-Client, Verbesserungen an der Benutzeroberfläche, Unterstützung für das SPDY-3.0-Protokoll und viele Fehlerkorrekturen.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007