T-Mobile Österreich nennt iPhone-Tarife

08. Jul 2008 14:00 Uhr - sw

T-Mobile Österreich hat heute seine Preisstruktur für das UMTS-iPhone bekannt gegeben. Je nach Tarif gibt es das neue Apple-Smartphone ab 99 Euro Kaufpreis. Weiterhin stehen zwei Tarife zur Auswahl: "Classic" (39 Euro/Monat) und "Supreme" (55 Euro/Monat). Die ersten 10.000 Besteller zahlen allerdings nur 35 bzw. 45 Euro pro Monat. Bei "Classic" kostet das 8GB-iPhone 149, das 16GB-iPhone 229 Euro, bei "Supreme" sind es 99 bzw. 179 Euro.

Inbegriffen sind drei GB Datentransfervolumen (bei Überschreitung werden zehn Cent pro MB fällig), unbegrenzter Zugang zu Visual Voicemail sowie ein Kontingent an Freiminuten: 1000 Minuten in alle Netze bei "Classic", bei "Supreme" sind es 1000 Freiminuten für Gespräche innerhalb von T-Mobile, 1000 Freiminuten ins Festnetz, 1000 Freiminuten für alle anderen Netze, 1000 Freiminuten für die Mailbox und 1000 Inklusiv-SMS in alle Netze.

iPhone-Tarife von T-Mobile Österreich
Die Tarife von T-Mobile Österreich für das UMTS-iPhone


Die Vertragslaufzeit beträgt 24 Monate. Nach Ablauf ist eine Entsperrung des iPhones gegen Gebühr möglich.

Schon vor knapp vier Wochen hatte der Netzbetreiber Orange seine iPhone-Tarife vorgelegt. Das iPhone kostet bei Orange 149 Euro (8GB) bzw. 229 Euro (16GB), die monatlichen Kosten liegen bis Jahresende bei 24 Euro (danach 39 Euro). Weitere Informationen dazu finden Sie hier.