Mac-App-Store: Über eine Million Downloads am ersten Tag

07. Jan 2011 15:45 Uhr - sw

Mehr als eine Million Downloads hat der Mac-App-Store innerhalb der ersten 24 Stunden nach seiner Eröffnung verzeichnet. Diese Zahl gab Apple heute bekannt. "Wir sind über die unglaubliche Resonanz, die der Mac App Store bekommt, überrascht. Die Entwickler haben wirklich einen klasse Job gemacht und ihre Apps in den Store gebracht und die Anwender lieben es, wie einfach der Mac App Store ist und wie viel Spaß er macht", so Apple-Chef Steve Jobs. Der Mac-App-Store wurde gestern eröffnet (MacGadget berichtete) und bietet mehr als 1000 kostenlose und –pflichtige Anwendungen und Spiele für Mac OS X.

Kommentare

[quote=Uli] 1 MIllion.......Gruß Uli[/quote]

wünsche ich schonmal einen guten Appetit !!

Endlich muß nicht mehr ein ehrlicher Anwender mehrere illegale Kopien mitfinanzieren. Die Wirkung: z.B. Arperture für 62 € anstatt für ca. 160€. Das freut den Anwender und den Entwickler.

ist apple ja der entwickler, in einem andere fall wird apple den entwickler drücken - und davon abgesehen, ich verzichte nicht auf 30% bloss um apps in den store zu stellen ! da orientiert sich apple ein bischen sehr an den harten methoden der musikindustrie, meiner meinung nach.