Apple: Updates für iWork-Programme Pages, Numbers und Keynote

Apple hat der Textverarbeitung Pages, der Tabellenkalkulation Numbers und dem Präsentationsprogramm Keynote Updates spendiert. Pages 6.3, Numbers 4.3 und Keynote 7.3 (Mac-App-Store-Partnerlinks) bieten Leistungs- und Stabilitätsoptimierungen sowie Anpassungen an das Betriebssystem macOS High Sierra, das am kommenden Montag erscheint (macOS Sierra wird weiter unterstützt).

In Keynote gibt es eine neue Funktion zum Filtern von Objektlisten durch die Eingabe von Objektnamen. In Pages ist es nun möglich, Zeilen per Drag & Drop in Tabellen einzusetzen, die über mehrere Seiten reichen. Außerdem wurde der PDF-Export in Pages verbessert. Darüber hinaus hat Apple in allen drei Programmen verschiedene Fehlerkorrekturen vorgenommen.

iWork

Bürosoftware iWork für macOS und iOS in neuen Versionen verfügbar.
Bild: Apple.



Pages 3.3, Numbers 3.3 und Keynote 3.3 (iOS-App-Store-Partnerlinks) für iPhone, iPad und iPod touch warten mit Anpassungen an das Mobilbetriebssystem iOS 11, einem überarbeiteten Dokumentenmanager, neuen Befehlen für das Erstellung von Formen und das Anordnen von Objekten sowie Leistungs- und Stabilitätsoptimierungen auf. Die Unterstützung für iOS 10 wurde eingestellt, die die drei Apps benötigen nun das iOS 11.

Pages, Numbers und Keynote sind für alle Mac- und iOS-Nutzer grundsätzlich kostenfrei.