Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Datum

Ticker: Rabatt auf Kindle Paperwhite; Update für Skype; Amazon Drive schafft unbegrenzten Speicherplatz ab

Rabatt auf Kindle Paperwhite - Amazon bietet den E-Book-Reader mit hochauflösendem Sechs-Zoll-Display (300 ppi) kurzzeitig um 30 Euro günstiger zu Preisen ab 89,99 Euro an (Partnerlink). +++ Update für Skype - die Version 7.54 der Mac-Software für den Kommunikationsdienst verbessert die Touch-Bar-Unterstützung sowie Leistung und Stabilität. Demnächst erhält Skype eine Generalüberholung (mehr dazu hier). +++ Amazon Drive schafft unbegrenzten Speicherplatz ab - in Kürze soll das Angebot, das jährlich 70 Euro kostet, eingestellt und durch eine Preisstaffelung von 100 GB bis 30 TB ersetzt werden (Partnerlink).

Apple öffnet Smart-Home-Plattform HomeKit für nicht-kommerzielle Projekte

Apple hat zur Entwicklerkonferenz WWDC 2017 einige Lockerungen für HomeKit vorgenommen, mit der die Verbreitung der Smart-Home-Plattform gefördert werden soll. Für nicht-kommerzielle Projekte wird ab sofort keine HomeKit-Lizenz mehr benötigt.

Neuer 21,5-Zoll-iMac: RAM lässt sich erweitern, Prozessor ist gesockelt

iFixit hat den neuen 21,5-Zoll-iMac mit Retina-4K-Display zerlegt, wobei zwei positive Überraschungen zutage gefördert wurden. Erstens ist der Arbeitsspeicher im Gegensatz zu früheren 21,5-Zoll-Modellen nicht mehr fest verlötet, sondern lässt sich nachträglich erweitern – dazu stehen zwei Steckplätze (DDR4-SDRAM mit 2,4 GHz) zur Verfügung.

Strategiespiel "Warhammer 40,000: Dawn of War III": Mac-Version ist da

Feral Interactive hat heute die im Mai angekündigte Mac-Version des Strategiespiels "Warhammer 40,000: Dawn of War III" veröffentlicht. Sie ist zum Preis von 59,99 bei Steam erhältlich und wird in Kürze auch im Mac-App-Store verfügbar sein. Wer bei Steam bereits die Windows-Fassung erworben hat, kann sich dort das Spiel für den Mac kostenlos herunterladen.

Amazon: Prime-Video-App auch für ältere Apple-TV-Modelle

Die zur Entwicklerkonferenz WWDC 2017 angekündigte Prime-Video-App für Apple TV wird sich auch auf älteren Generationen der Set-top-Box nutzen lassen. Das teilte Amazon via Twitter mit.

Apple: Support-App jetzt auch in Österreich verfügbar

Ende letzten Jahres hat Apple in den USA eine neue Support-App eingeführt, mit der der Hersteller die technische Unterstützung seiner Kunden verbessern will. Nachdem die Software im Januar in Deutschland und der Schweiz verfügbar gemacht wurde, kann sie ab sofort auch von Nutzern in Österreich heruntergeladen werden.

Details zu iOS 11: QR-Scanner, Siri per Tastatur, Screen-Recording, SOS-Funktion, Übertragung von WLAN-Einstellungen

Das zu Wochenbeginn angekündigte Mobilbetriebssystem iOS 11 bietet neben den bereits bekannten Neuerungen viele kleinere Verbesserungen. Beispielsweise hat Apple einen Scanner für QR-Codes in die Kamera-App integriert und damit einen häufig geäußerten Anwenderwunsch erfüllt. Durch das Einlesen eines QR-Codes ist es unter anderem möglich, das Gerät automatisch in einen WLAN-Hotspot einzubuchen oder einen Kontakt zum Adressbuch hinzuzufügen.

Design Awards 2017: Apple prämiert herausragende Software für Mac und iOS

Die Vergabe der Apple Design Awards auf der Entwicklerkonferenz WWDC hat seit vielen Jahren Tradition. Die Kalifornier zeichnen damit Software aus, die in ihren Augen besonders gelungen ist. Nun stehen die diesjährigen Gewinner fest, darunter ein Programm eines deutschen Entwicklers.

Loupedeck: Hardware-Controller für Fotosoftware Photoshop Lightroom kommt im Juli

Das finnische Startup-Unternehmen Loupedeck gibt im Juli den Startschuss für seinen gleichnamigen Hardware-Controller. Loupedeck ermöglicht die Steuerung der Adobe-Fotosoftware Photoshop Lightroom und soll den Workflow professioneller Nutzer spürbar beschleunigen. Der Preis beträgt 369 Euro.

CalDigit: Thunderbolt-3-Dock TS3 ab sofort verfügbar

Der auf Mac-Zubehör spezialisierte Hersteller CalDigit hat nach der TS3 Lite (MacGadget berichtete) eine zweite Docking-Station mit Thunderbolt-3-Schnittstelle auf den Markt gebracht. Die TS3 ist mit elf Anschlüssen ausgestattet, stellt bis zu 85 Watt Ladestrom für das MacBook Pro bereit und kostet 299,99 Euro.



Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007