Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Gerücht: Neue iDVD-Version kommt

01. Dez. 2009 21:00 Uhr - sw

Die Anwendung iDVD, die in den letzten Jahren nur relativ wenige Verbesserungen erfahren hat, soll Gerüchten zufolge vollständig überarbeitet werden. Das berichtet das Online-Magazin BGR, das sich auf eine "in der Vergangenheit sehr zuverlässige Quelle" beruft. Das runderneuerte iDVD soll angeblich die Erzeugung von iTunes LP-Inhalten für den iTunes Store ermöglichen. Die neue iDVD-Version werde Bestandteil der nächsten Generation des iLife-Programmpakets sein, so BGR.

Photoshop.com Mobile jetzt weltweit verfügbar

01. Dez. 2009 19:30 Uhr - sw

Mitte Oktober veröffentlichte Adobe im App Store USA eine Anwendung, die die Nutzung der Online-Bildbearbeitung Photoshop.com mit iPhone und iPod touch ermöglicht. Wie Adobe mitteilte, ist das kostenlose Programm ab sofort weltweit erhältlich. Photoshop.com Mobile stellt grundlegende Bildbearbeitungsfunktionen sowie einige Effekte bzw. Filter zur Verfügung und ermöglicht den Upload von Fotos auf Photoshop.com. Die Software liegt in englischer Sprache vor und setzt das iPhone OS 2.0 oder neuer voraus (Downloadumfang: 3,9 MB). Die Nutzung von Photoshop.com ist kostenlos. Jeder Photoshop.com-User erhält zwei GB Online-Speicherplatz für Fotos.

Super Monkey Ball 2 fürs iPhone

01. Dez. 2009 16:00 Uhr - sw

Sega hat das Arcadespiel Super Monkey Ball 2 (Preis: 7,99 Euro) im App Store veröffentlicht. Es bietet einen WLAN-Mehrspielermodus für bis zu vier Personen, 115 Levels und zahlreiche Minispiele. Das Spielprinzip blieb gegenüber dem Vorgänger Super Monkey Ball, der für 2,99 Euro erhältlich ist, unverändert. Sega: "Steuere deinen Affen mit dem Beschleunigungssensor und Touchscreen und sorge dafür, dass er alle Bananen aufsammelt und die Strecke in Rekordzeit abschließt."

Realbasic 2009 Release 5 ist da

01. Dez. 2009 15:30 Uhr - sw

Real Software hat die Entwicklungsumgebung Realbasic in einer neuen Version veröffentlicht. Realbasic 2009 Release 5 ist für Mac OS X, Linux und Windows verfügbar. "Dieses Release legt weiterhin den Schwerpunkt auf die Qualitätssteigerung und bringt 68 Verbesserungen sowie 17 neue Funktionen mit. Das Release bietet Unterstützung der Linux-Distribution Ubuntu 9.10 und enthält eine aktualisierte SQLite-Version", erläutert der Hersteller.

Firefox überholt Internet Explorer

01. Dez. 2009 14:30 Uhr - sw

Firefox hat den Internet Explorer in Deutschland als den meist genutzten Web-Browser abgelöst. Das ist das Ergebnis einer Befragung der Marktforschungsfirma Fittkau & Maaß, die von Anfang Oktober bis Mitte November unter mehr als 120.000 Internet-Usern durchgeführt wurde. Demnach ist der Marktanteil von Firefox auf 45,6 Prozent gestiegen. Der Internet Explorer kam hingegen nur noch auf 44,4 Prozent. Auf dem dritten Platz liegt Safari mit 4,4 Prozent, gefolgt von Opera mit 2,7 und Chrome mit 2,3 Prozent. Weltweit hat der Microsoft-Browser die Nase noch vorn: Laut Net Applications erreichte der Internet Explorer im November einen globalen Marktanteil von 63,61 Prozent. Firefox kam auf 24,74 Prozent.

Fakturasoftware Pida faktura überarbeitet

01. Dez. 2009 13:30 Uhr - sw

Zu Preisen ab 139 Euro ist ab sofort Pida faktura 2010 verfügbar. Die Fakturasoftware dient zur Erstellung von Angeboten, Auftragsbestätigungen, Lieferscheinen und Rechnungen. Eine Adress- und Artikelverwaltung, ein Kassenbuch, Erfassung von Zahlungen inklusive Mahnwesen, Aufgabenlisten und eine optionale Projektverwaltung gehören ebenso zum Funktionsumfang.

Cheetah3D 5.1 erschienen

01. Dez. 2009 13:00 Uhr - sw

Cheetah3D, eine Software zum Konstruieren, Rendern und Animieren von 3D-Objekten und –Szenen, liegt seit heute in der Version 5.1 (49,5 MB, mehrsprachig, Universal Binary) vor. Zu den Neuerungen zählen u. a. ein Skinning-Algorithmus, schnelleres Laden von Szenen mit vielen Objekten, Undo & Redo in der Zeitleiste, erweitertes Copy & Paste, Erhöhung der maximalen Renderauflösung auf 5000 mal 5000 Pixel und ein niedrigerer Speicherverbrauch bei der Arbeit mit Szenen mit vielen Objekten.

Update für FTP-Server Rumpus

01. Dez. 2009 12:30 Uhr - sw

Maxum hat die FTP-Serversoftware Rumpus in der Version 6.2 vorgestellt. Zu den Neuerungen gehören Growl-Anbindung, eine für das iPhone OS optimierte Web-Oberfläche, eine Suchfunktion für die Web-Oberfläche, eine verbesserte Mail-Benachrichtigung und Gast-Uploads auf Anfrage (Upload-Aktivierung per Link in Benachrichtungsmail). Rumpus 6.2 läuft ab Mac OS X 10.4 und ist zu Preisen ab 269 Dollar erhältlich. Das Update von Version 6.x ist kostenlos. Rumpus soll sich durch einen geringen Ressourcenverbrauch, eine einfache Administrierung, WebDAV-Unterstützung und viele Einstellungsoptionen auszeichnen. Der Zugriff auf FTP-Server ist mit FTP-Client oder Web-Browser möglich. Eine Demoversion ist verfügbar.

Apple Retail Store Frankfurt öffnet am Samstag

01. Dez. 2009 12:00 Uhr - sw

Nach München und Hamburg nun Frankfurt am Main: An diesem Samstag (05. Dezember; um 10:00 Uhr) eröffnet Apple ein Ladengeschäft in der Bankenmetropole. Der Store befindet sich in zentraler Lage in der Fußgängerzone Fressgass (Große Bockenheimer Straße 30).

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007