Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Adobe, Microsoft und Quark äußern sich zu Mac OS X 10.7

15. Juni 2011 14:00 Uhr - sw

Die nahende Markteinführung von Mac OS X 10.7 "Lion" wirft die Frage der Softwarekompatibilität auf. Welche Anwendungen sind bereits jetzt mit dem neuen Betriebssystem kompatibel? Welche Programme müssen via Updates nachgerüstet werden? Von den Herstellern Adobe, Microsoft und Quark gibt es nun erste Aussagen zu diesem Thema.

Update für Shockwave Player

15. Juni 2011 12:30 Uhr - sw

Adobe hat den Shockwave Player in der Version 11.6.0.626 veröffentlicht. Diese schließt mehr als 20 als gefährlich eingestufte Sicherheitslücken, die Angreifern das Einschleusen und Ausführen von Schadcode ermöglichen. Einzelheiten erläutert Adobe in diesem Support-Dokument. Der Shockwave Player ist ein Browser-Plugin für Safari und Firefox. Es läuft auf PowerPC- und Intel-Macs ab Mac OS X 10.4. Der Shockwave Player liegt als 32-Bit- und als 64-Bit-Version vor und steht auf dieser Web-Seite zum Download bereit.

Final Cut Pro X soll nächste Woche erscheinen

15. Juni 2011 11:30 Uhr - sw

Die nächste Generation der Videobearbeitungssoftware Final Cut Pro steht neuesten Gerüchten zufolge in den Startlöchern. Nach Informationen der Web-Site Macotakara soll Final Cut Pro X in der nächsten Woche erscheinen. Zeitgleich soll Thunderbolt-Hardware von verschiedenen Herstellern angekündigt werden.

Updates für Office 2004 und 2008

15. Juni 2011 10:00 Uhr - sw

Microsoft hat neue Updates für Office 2004 und Office 2008 ins Netz gestellt. Die Version 12.3 von Office 2008 und die Version 11.6.4 von Office 2004 schließen mehrere Schwachstellen, die von Angreifern zum Einschleusen und Ausführen von Schadcode ausgenutzt werden können. Nähere Informationen dazu sind auf dieser Web-Seite zu finden. Die Updates stehen über die genannten Links und über die in Office integrierte Aktualisierungsfunktion zum Download bereit.

Adobe veröffentlicht Acrobat Pro 10.1

15. Juni 2011 09:00 Uhr - sw

Adobe hat ein neues Update für die PDF-Software Acrobat Pro 10 herausgebracht. Zu den Neuerungen der Version 10.1 gehören Leistungsoptimierungen, verbesserte Browser-Integration, verbesserte Unterstützung für digitale Signaturen, Fehlerkorrekturen und verbesserte Anbindung an Adobe AIR und AutoCAD. Einzelheiten erläutert der Hersteller in diesem PDF-Dokument. Darüber hinaus wurden in Acrobat Pro 10.1 mehrere Sicherheitslücken geschlossen. Die Mehrzahl dieser Schwachstellen wird als gefährlich eingestuft, die sie Angreifern das Einschleusen und Ausführen von Schadcode ermöglichen.

Google: Update für Web-Browser Chrome

15. Juni 2011 08:00 Uhr - sw

Google hat den Web-Browser Chrome in der Version 12.0.742.100 (36,2 MB, mehrsprachig) vorgelegt. Diese enthält die aktuelle Version des Flash Player, die eine als gefährlich eingestufte Sicherheitslücke beseitigt (mehr dazu hier). Chrome läuft auf Intel-Macs ab Mac OS X 10.5. Bestehende Chrome-Installationen werden automatisch auf die Version 12.0.742.100 aktualisiert. In Kürze soll eine erste Betaversion von Chrome 13 veröffentlicht werden.

Adobe beseitigt Sicherheitslücke im Flash Player

15. Juni 2011 07:00 Uhr - sw

Der Flash Player ist in der Version 10.3.181.26 (6,1 MB, mehrsprachig) erschienen. Diese stopft eine als gefährlich eingestufte Sicherheitslücke, die Angreifern das Einschleusen und Ausführen von Schadcode ermöglicht. Adobe empfiehlt allen Flash-Player-Nutzern ein schnellstmögliches Update auf die neue Version. Der Flash Player setzt einen Intel-Prozessor und Mac OS X 10.4 oder neuer voraus und ermöglicht die Wiedergabe und Nutzung von Flash-Inhalten und -Anwendungen in Web-Browsern.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007