Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Apple veröffentlicht Java-Updates für Mac OS X

29. Juni 2011 00:30 Uhr - sw

Apple hat in der Nacht zum Mittwoch das "Java für Mac OS X 10.6 Update 5" veröffentlicht. Es verbessert die Kompatibilität, Sicherheit und Zuverlässigkeit von Java SE 6. Java SE 6 wird auf die Version 1.6.0_26 aktualisiert. Wie aus diesem Support-Dokument hervorgeht, stopft das Update elf als gefährlich eingestufte Java-Sicherheitslücken, die Angreifern das Einschleusen und Ausführen von Schadcode ermöglichen.

Google schließt Sicherheitslücken in Chrome

28. Juni 2011 19:45 Uhr - sw

Der Web-Browser Chrome ist heute in der Version 12.0.742.112 (36,3 MB, mehrsprachig) erschienen. Diese beseitigt nach Angaben von Google sieben Sicherheitslücken. Außerdem enthält Chrome 12.0.742.112 eine neue Version des Flash Player. Die Software läuft auf Intel-Macs ab Mac OS X 10.5. Bestehende Chrome-Installationen werden automatisch auf die Version 12.0.742.112 aktualisiert. Seit eineinhalb Wochen befindet sich Chrome 13 im Betatest (mehr dazu hier).

Ticker: iCloud-FAQ, RagTime unterstützt Mac OS X 10.7

28. Juni 2011 19:30 Uhr - sw

FAQ zu iCloud - Apple beantwortet auf einer Web-Site häufig gestellte Fragen zum neuen Internet-Dienst iCloud, der im Herbst starten soll. Aus der FAQ geht hervor, dass die MobileMe-Dienste iDisk, iWeb-Publishing und Fotogalerie nicht in iCloud übernommen werden. +++ PowerMail an Mac OS X 10.7 angepasst - die Version 6.1 des E-Mail-Clients bietet Unterstützung für "Lion" sowie diverse Detailverbesserungen und Bug-Fixes. +++ RagTime ist fit für "Lion" - wie der Hersteller der Business-Publishing-Software mitteilte, ist die aktuelle Version 6.5.2 von RagTime voll kompatibel mit Mac OS X 10.7.

Studie zum Datenschutz im Internet

28. Juni 2011 16:00 Uhr - sw

Die einen sind fahrlässig und leichtsinnig, die anderen übervorsichtig im Internet. Viele deutsche Web-Nutzer haben eine extreme Einstellung zur Datensicherheit. So ist jedem siebten User egal, was mit seinen Daten im Web geschieht. Auf der anderen Seite verzichtet jeder Sechste aus Sicherheitsgründen komplett auf Online-Transaktionen. Das zeigt die Studie "Datenschutz im Internet", die der Hightech-Verband Bitkom veröffentlicht hat.

Thunderbird 5.0: Finalversion steht zum Download bereit

28. Juni 2011 15:00 Uhr - sw

Der E-Mail- und Usenet-Client Thunderbird 5.0 liegt seit heute in der finalen Version 5.0 (30,9 MB, deutsch) vor. Zu den Neuerungen zählen Integration der aktuellen Gecko-Renderengine für verbesserte HTML-Darstellung, 64-Bit-Unterstützung, ein neuer Erweiterungsmanager, beliebiges Anordnen von Tabs, ein verbesserter Assistent für die Einrichtung von E-Mail-Accounts, Leistungs- und Stabilitätsoptimierungen, eine Hilfeseite mit Tipps zur Problembehebung und viele Fehlerkorrekturen.

Apple bietet Thunderbolt-Kabel an

28. Juni 2011 13:00 Uhr - sw

Apple verkauft seit heute ein Thunderbolt-Kabel in seinem Online-Store. Es hat eine Länge von zwei Metern und kostet 49 Euro. Mit dem Kabel lassen sich Thunderbolt-Peripheriegeräte an die aktuelle iMac- und MacBook-Pro-Generation anschließen. "Das Apple Thunderbolt Kabel kann außerdem für den Festplattenmodus zwischen zwei Macs verwendet werden, die Thunderbolt unterstützen, oder um einen neuen iMac als Display für ein MacBook Pro mit einem Thunderbolt Anschluss zu verwenden", so der Hersteller.

Opera 11.5 fertig gestellt

28. Juni 2011 09:30 Uhr - sw

Der Web-Browser Opera liegt seit heute in der finalen Version 11.5 (13,7 MB, mehrsprachig) vor. Zu den Neuerungen gehören erweiterte CSS- und HTML-5-Unterstützung, Synchronisation von Passwörtern zwischen mehreren Opera-Installationen, Erweiterungen für die Schnellwahlseite, Stabilitätsoptimierungen und kleinere Verbesserungen an der Benutzeroberfläche. Außerdem lassen sich Opera-Vorabfassungen nun parallel zu stabilen Versionen der Software nutzen. Opera 11.5 setzt einen Intel-Prozessor und Mac OS X 10.5 oder neuer voraus.

SeaMonkey 2.2 im Betatest

28. Juni 2011 08:00 Uhr - sw

Die kostenlose Web-Suite SeaMonkey ist in der Version 2.2 angekündigt worden. Zu den Neuerungen in SeaMonkey 2.2 gehören Unterstützung für CSS-Animationen, verbesserte JavaScript- und Netzwerkleistung, eine verringerte Speicherauslastung, verbesserte Unterstützung für HTML 5, XHR, MathML und SMIL sowie Beseitigung vieler Absturzursachen und Fehler. Außerdem beseitigt SeaMonkey 2.2 einige Sicherheitslücken.

Mac OS X 10.6.8 aktiviert TRIM-Befehl auf allen Macs

28. Juni 2011 06:00 Uhr - sw

Mac OS X 10.6.8 bringt eine weitere willkommene Neuerung mit: Wie MacRumors berichtet, aktiviert das Betriebssystemupdate den TRIM-Befehl für SSD-Laufwerke standardmäßig auf allen Macs. Bislang wurde TRIM nur von der aktuellen MacBook-Pro-Generation unterstützt (mehr dazu hier). Mac OS X 10.6.8 ändert dies – der TRIM-Befehl ist nun auf allen Macs, die von Apple vorinstalliert mit einem SSD-Laufwerk geliefert wurden, aktiv.

Apple: Softwareupdate für Thunderbolt-Macs

28. Juni 2011 04:00 Uhr - sw

Apple hat heute ein Softwareupdate für Macs mit Thunderbolt-Schnittstelle veröffentlicht. Das Thunderbolt Firmware Update soll die Leistung und Stabilität der Hochgeschwindigkeitsschnittstelle verbessern. Es setzt Mac OS X 10.6.8 voraus und steht via Software-Aktualisierung zum Download bereit. Die Thunderbolt-Schnittstelle ist in den aktuellen iMac- und MacBook-Pro-Modellen zu finden. Experten gehen davon aus, dass Apple auch alle anderen Mac-Baureihen mit Thunderbolt ausstatten wird.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007