Apple: Safari- und Sicherheits-Updates für OS X El Capitan und macOS Sierra erschienen

01. Nov 2017 00:01 Uhr - Redaktion

Apple hat heute nicht nur macOS 10.13.1 veröffentlicht, sondern auch Sicherheits- und Safari-Updates für die älteren Betriebssysteme OS X El Capitan und macOS Sierra herausgebracht. Sie schließen viele Sicherheitslücken und beheben weitere Fehler. OS X Yosemite wird, MacGadget berichtete bereits, nicht mehr mit regulären Updates versorgt.

macOS Sierra

macOS Sierra: Sicherheits- und Safari-Updates verfügbar.
Bild: Apple.

Das Sicherheitsupdate 2017-004 für OS X El Capitan und das Sicherheitsupdate 2017-001 für macOS Sierra beheben über 100 Schwachstellen in zahlreichen Komponenten beider Betriebssysteme. Darunter sind auch mehrere als kritisch eingestufte Sicherheitslücken, beispielsweise in der WLAN-Verschlüsselungstechnik WPA2. In Safari 11.0.1 wurden ebenfalls mehrere Sicherheitslücken geschlossen. Darüber hinaus verbessert Safari 11.0.1 die Kompatibilität mit Web-Seiten sowie die Unterstützung von Web-Standards. Nutzer von macOS High Sierra erhalten Safari 11.0.1 durch die Installation von macOS 10.13.1.

Safari 11.0.1 und die Sicherheitsupdates stehen über die Softwareaktualisierung in OS X El Capitan und macOS Sierra zum Download bereit. Die Sicherheitsupdates sind auch via Web erhältlich: das Sicherheitsupdate 2017-004 für OS X El Capitan und das Sicherheitsupdate 2017-001 für macOS Sierra.