CableCore Hub: USB-3.0-Hub für iMacs

13. Jan. 2014 14:30 Uhr - sw

Der Hardwarehersteller iCoreGear hat mit CableCore Hub einen USB-3.0-Hub angekündigt, der speziell für iMacs konzipiert wurde. Er verfügt über vier USB-3.0-Schnittstellen, wovon eine für die Anbindung an den iMac benötigt wird, und einen SDXC-Kartensteckplatz.

Der iMac-Standfuß wird in das CableCore-Hub-Gehäuse gestellt. Das Design des Hubs (Aluminium mit schwarzer Oberfläche) passt zu allen iMac-Baureihen ab dem Jahr 2007. An der linken Seite des Hubs befinden sich drei USB-3.0-Anschlüsse, an der rechten Seite sind der SDXC-Kartensteckplatz sowie ein weiterer USB-3.0-Port untergebracht.



Daneben ist eine weitere CableCore-Hub-Ausführung mit drei USB-3.0-Schnittstellen, einem SDXC-Kartensteckplatz und einem Kopfhöreranschluss geplant – letzterer wird per Bluetooth an den iMac angebunden.Beide Versionen sind für 21,5-Zoll-iMacs konzipiert.

Voraussetzung für den Produktionsstart von CableCore Hub ist eine erfolgreiche Finanzierung über die Crowdfunding-Plattform Indiegogo. Mindestens 20.000 Dollar sollen auf diesem Weg zusammenkommen. Wer sich mit 99 Dollar beteiligt, erhält die Basisversion von CableCore Hub, für 129 Dollar gibt es die Bluetooth-Ausführung. Die Finanzierungskampagne läuft bis zum 08. März. Bei einem Erfolg soll die Auslieferung des Hubs im Mai anlaufen - außerdem sollen dann auch Varianten für 27-Zoll-iMacs auf den Markt kommen.

Kommentare

aber teuer.
Am Besten ist, Zubehörhersteller verstehen erstmal die Apple-Philosophie.
Wenn das geschafft ist, dann kommt was Schickes und Praktisches bei raus.

Hier, im CableCore Hub muß noch Platz für ne 3.5" sein, fürs gleiche Geld, groß genug ist es ja schon jetzt.
Dann ist es ok.
http://www.icoregear.com/cablecorehub.html