Bericht: Apple investiert Millionen in Apple-Watch-Werbung

27. Juli 2015 15:30 Uhr - sw

Apple soll in Deutschland bereits einen zweistelligen Betrag zur Bewerbung der Apple Watch ausgegeben haben. Das berichtet die Zeitung "Die Welt" unter Berufung auf eine Auswertung der Media- und Marketing-Beratungsfirma Ebiquity. Diese beziffert die Apple-Watch-Werbeausgaben in den Monaten April bis Juni auf etwa 13,5 Millionen Euro.


Apple Watch

Apple Watch: Apple soll bereits mehrere Millionen in Werbung investiert haben.
Foto: Apple.



Der Großteil der Gelder sei in die Fernsehwerbung geflossen. "Apple setzt bei der Werbestrategie für die neue Watch fast ausschließlich auf TV. Angesichts des hohen Werbeinvestments dürfte die Erwartungshaltung eines erfolgreichen Abverkaufs der Watch seitens Apple sehr hoch sein, wird der Ebiquity-Manager Dietmar Kruse zitiert. Demnach werde "unternehmenstypisch" vor und einige Wochen nach der Produkteinführung der stärkste Werbedruck aufgebaut.

Die Werbeausgaben für die Apple Watch liegen laut Ebiquity fast auf dem Niveau der Kosten für die iPhone-6-Reklame. Im Oktober und November 2014 soll Apple knapp zwölf Millionen Euro für Werbeschaltungen für die neuen Smartphones ausgegeben haben. Bei der Apple Watch seien es im gleichen Zeitraum fast zehn Millionen Euro gewiesen.

Die Apple Watch wird seit Ende April in Deutschland verkauft. Seit Juni ist sie auch in den Ladengeschäften des Herstellers erhältlich.

Kommentare

... also mich persönlich würde es nicht stören, wenn die Apple Watch kein Erfolg wird, hin und wieder ein wenig Erdung schadet nicht