Apple veröffentlicht Mac-Version von Developer-App

16. Juni 2020 09:00 Uhr - Redaktion

Erst vor wenigen Wochen fragten wir: Wo bleibt eine Mac-Version von Apples Developer-App? Dieser Wunsch ging nun in Erfüllung. Die Apple-Developer-App steht ab sofort auch für macOS Catalina oder neuer kostenlos zum Download bereit. Es handelt sich dabei um eine 1:1-Umsetzung der iOS-App, die mittels Projekt Catalyst realisiert wurde.

Die Benutzeroberfläche wurde für den Mac neugestaltet und mit einer übersichtlichen Seitenleiste ausgestattet. Es lassen sich Favoriten anlegen, Videos oder Materialien wie Transkripte herunterladen und die Apple-Datenbank durchsuchen. Das Programm ist im Mac-App-Store erhältlich und liegt auf Englisch vor. Damit ist die Developer-App nun auf allen Apple-Plattformen verfügbar.

 
Swift Playgrounds für macOS
 
Ab sofort für macOS verfügbar: Die Apple-Developer-App.
Bild: Apple.

 

Zu Jahresbeginn hatte der kalifornische Computerpionier bereits Swift Playgrounds via Projekt Catalyst auf den Mac portiert. Mit Projekt Catalyst sind neue Technologien in macOS Catalina und der Entwicklungsumgebung Xcode gemeint, mit denen bestehende iOS-Apps leichter und schneller als in der Vergangenheit für macOS umgesetzt werden können. Apple hat damit beispielsweise die iOS-Apps Home, Podcasts, Swifts Playgrounds und Sprachmemos auf den Mac portiert, und auch viele Dritthersteller haben mit Catalyst erfolgreich Mac-Umsetzungen realisiert (darunter Twitter-Client, Vectornator Pro, GoodNotes 5 und Asphalt 9: Legends).

Die Apple-Developer-App hieß vor einiger Zeit noch WWDC-App. Mit der Umbenennung will der Hersteller deutlich machen, dass die Software ganzjährig eine Hilfestellung für Entwickler ist und nicht nur während oder nach der jährlichen Entwicklerkonferenz WWDC. Neben den WWDC-Videos lassen sich mit der App weitere Entwickler-Materialien, News, Entwicklergeschichten und andere Inhalte rund um die Software-Entwicklung für macOS, iOS, tvOS und watchOS abrufen.

Kommentare

Das ist eine wirklich gute Nachricht. Langsam zeigt sich, wofür Catalyst gut ist und mit 10.16 wird es dann wahrscheinlich noch besser.

Wenn die Developer-App tatsächlich ein Maßstab sein sollte, wofür Catalyst gut ist, dann gute Nacht! Die App bietet zur Darstellung ihrer vielfältigen, interessanten Inhalte leider nur eine unabänderbare Einheitsgröße, was den Text — je nach Retina-Auflösung des Bildschirms — im Format von kleingedruckten Vertragsanhängen erscheinen lässt. Wäre es denn so schwer gewesen, dieser Catalyst-App Safaris Vergrößern-Feature (cmd - +) zu spendieren?