Apple veröffentlicht watchOS 7 für Apple Watch Series 3 oder neuer

16. Sep 2020 22:30 Uhr - Redaktion

Apple hat heute die Finalversion von watchOS 7 zum Download bereitgestellt. Die Unterstützung für die Apple Watch Series 1 und 2 wurde beendet, beginnend mit watchOS 7 wird mindestens eine Apple Watch Series 3 benötigt. watchOS 7 wartet mit mehreren Neuerungen auf, darunter Funktionen für das Schlaftracking, zusätzliche Trainingsarten, die Familienkonfiguration, eine verbesserte Radfahrer-Unterstützung durch große, leicht lesbare Wegbeschreibungen, das Teilen von Ziffernblättern, Übersetzungen und das automatische Erkennen des Händewaschens.

watchOS 7 hilft beim Einschlafen und überwacht den Schlaf

Das Schlaftracking in watchOS 7 verfolgt laut Apple einen ganzheitlichen Ansatz in Bezug auf den Schlaf, indem es Werkzeuge zur Verfügung stellt, um Nutzern zu helfen, genug Schlaf zu bekommen, pünktlich ins Bett zu gehen, eine Routine vor dem Schlafengehen zu entwickeln und ihre Schlafziele zu erreichen.

Durch das Erkennen minimalster Bewegungen durch den Beschleunigungssensor der Watch, die die Atmung während des Schlafs signalisieren, erkennt die Apple Watch, wann der Träger schläft und wie viel Schlaf man jede Nacht bekommt. Am Morgen erhält der Träger eine grafische Darstellung seines Schlafs der vorangegangenen Nacht, einschließlich Wach- und Schlafphasen. Außerdem sieht man ein Diagramm, das den wöchentlichen Schlaftrend anzeigt.

 
Apple Watch
 
Apple Watch: Update auf watchOS 7.0 steht zum Download bereit.
Bild: Apple.

 

Laut der American Academy of Sleep Medicine hilft eine Routine vor dem Schlafengehen dem Körper, sich auf den Schlaf vorzubereiten. Um dies zu unterstützen, ermöglicht Wind Down Apple Watch- und iPhone-Nutzern, eine individuelle Routine vor dem Schlafengehen zu entwickeln, einschließlich des Einrichtens einer bestimmten Szene in der Home-App, dem Anhören einer beruhigenden Klanglandschaft oder der Verwendung einer bevorzugten Meditations-App. Im Ruhezustand aktiviert die Apple Watch "Nicht stören" und verdunkelt den Bildschirm automatisch über Nacht.

Um Nutzern beim Wachwerden zu helfen, bietet die Apple Watch einen stillen haptischen Alarm oder sanfte Töne, während der Wecker-Bildschirm den aktuellen Ladestatus anzeigt. Wenn der Akku eine Stunde vor dem Schlafengehen zu schwach ist, erinnert die Apple Watch den Nutzer je nach persönlichem Ladeverhalten daran, den Akku vor dem Schlafengehen aufzuladen. Die Schlafdaten werden auf dem Gerät oder in der iCloud mit iCloud-Synchronisation verschlüsselt und die Kontrolle über die Daten behält immer der Nutzer.

Zusätzliche Trainingsarten, verbesserte Radfahrer-Unterstützung, Erkennen von Händewaschen

Die Training-App unterstützt in watchOS 7 vier neue Trainingsarten, die von starker Herzfrequenz und maßgeschneiderten Bewegungsalgorithmen unterstützt werden: Core-Training, Tanzen, funktionelles Krafttraining und Cool-Down. Um den Kalorienverbrauch beim Tanzen korrekt zu erfassen, verwendet die Apple Watch eine Kombination verschiedener Sensoren, bei der die Daten des Herzfrequenzsensors mit den Werten des Beschleunigungssensors und des Gyrosensors kombiniert werden. Das trägt den Herausforderungen bei der Messung verschiedener, für das Tanzen typischer Körper-Arm-Bewegungen Rechnung. Diese Trainingsart wurde mit vier der beliebtesten Tanzstile für das Training validiert und getestet: Bollywood, Kardio-Tanz, Hip-Hop und Latin.

Für ein optimales Erlebnis beim Radfahren sind Cycling Directions direkt am Handgelenk verfügbar. Wegbeschreibungen werden groß und leicht lesbar angezeigt und Karten kann aufzeigen, wann man absteigen und das Fahrrad schieben sollte oder besser die Treppe nimmt, um Zeit zu sparen. Der Nutzer kann eine Route wählen, die steile Hügel umgeht, am schnellsten zum Ziel führt oder den direktesten Weg nimmt.

Mit Siri können nun Übersetzungen am Handgelenk erfolgen. Durch die Apple Neural Engine erfolgt das Diktieren direkt auf dem Gerät. Ziffernblätter lassen sich nun teilen und stärker personalisieren. Neu ist beispielsweise das Ziffernblatt Chronograph Pro, das über einen Tachometer zur Berechnung der Geschwindigkeit auf Grundlage der über eine festgelegte Strecke zurückgelegten Zeit verfügt. In der Health-App gibt es neue Metriken: Herzkreislauf-Training bei niedrigem Puls, Schrittgeschwindigkeit, Geschwindigkeit beim Treppensteigen, sechs Minuten Wegstrecke, Double Support Time, Schrittlänge und Asymmetrie.

Gründliches Händewaschen für mindestens 20 Sekunden kann dabei helfen, die Ausbreitung von Krankheiten zu verhindern. Als erste Innovation dieser Art für ein Wearable nutzt die Apple Watch die Bewegungssensoren, das Mikrofon und maschinelles Lernen auf dem Gerät, um automatisch Händewasch-Bewegungen und -Geräusche zu erkennen. Anschließend wird ein 20 Sekunden-Timer gestartet, und wenn der Nutzer vorzeitig fertig sein sollte, wird er dazu angespornt, sich weiter die Hände zu waschen. Die Apple Watch kann Nutzer auch daran erinnern, sich die Hände zu waschen, wenn man nach Hause kommt.

Das Update auf watchOS 7 kann über die integrierte Aktualisierungsfunktion des Smartwatch-Betriebssystems installiert werden (Einstellungen => Allgemein => Softwareupdate). Apple empfiehlt, dass die Computeruhr während des Installationsvorgangs mit einem Ladegerät verbunden ist.

Zum Thema: Apple Watch ohne iPhone nutzen: Apple kündigt watchOS-Familienkonfiguration an.

Nachtrag (22:45 Uhr): In watchOS 7 sind laut Apple mehrere Sicherheitslücken geschlossen worden.

Kommentare

Nach Installation war der Akku meiner Apple Watch 5 nach 7 Stunden leer. Die Watch war heute morgen zu 100% geladen. Das Display ist nicht permanent an, aber der Mobilempfang ist eingeschaltet. Es gab auch keine außergewöhnlichen Tätigkeiten. Vorher hielt die Watch rund 16 Stunden mit der gleichen Einstellung. Ich beobachte das übers Wochenende.