Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Ticker: 50% Rabatt auf Prizmo; TextSoap Express erschienen

25. Jan. 2012 20:00 Uhr - sw

50 Prozent Rabatt auf Prizmo - die Scansoftware wird im Mac-App-Store vorübergehend für nur 19,99 statt 39,99 Euro verkauft (Partnerlink). +++ TextSoap Express erschienen - es handelt sich dabei um eine funktionell eingeschränkte, günstigere Ausführung des Textformatierungstools TextSoap. TextSoap Express wird derzeit zum Einführungspreis von 11,99 Euro im Mac-App-Store verkauft (Partnerlink). +++ silicon.de: "Ultrabooks werden Tablets überflügeln". +++ Update für PDFpen - die Version 5.7 der PDF-Software führt iCloud-Anbindung ein.

Apple-Aktie knackt 450-Dollar-Marke (Update)

25. Jan. 2012 16:00 Uhr - sw

Die Apple-Aktie (AAPL) hat erstmals in ihrer Geschichte einen Kurs von mehr als 450 Dollar im regulären Handel erreicht. Sie notierte an der New Yorker Technologiebörse Nasdaq Composite kurz nach der Eröffnung des Handels bei knapp über 450 Dollar – ein neues Allzeithoch. Gegenüber dem Vortag entspricht dies einem Plus von rund 30 Dollar oder sieben Prozent. Grund für den Kurssprung von AAPL ist der gestern veröffentlichte Apple-Quartalsbericht. Apple übertraf sowohl mit den Zahlen des letzten Quartals als auch mit dem Ausblick auf das laufende Quartal die Erwartungen der Analysten deutlich (mehr dazu im Artikel "Apple vermeldet Rekorde bei Absatz, Gewinn und Umsatz"). Nachtrag (23:00 Uhr): AAPL beendete den heutigen Handelstag mit einem Kurs von 446,66 Dollar (plus 6,24 Prozent oder 26,25 Dollar) - ein neuer Rekord-Schlusskurs.

Buch "Inside Apple" jetzt im Handel

25. Jan. 2012 15:30 Uhr - sw

Das im Herbst 2011 angekündigte Buch "Inside Apple" ist ab sofort erhältlich. Das rund 240seitige, englischsprachige Werk soll Hintergründe zur Unternehmenskultur und Erfolgsgeschichte von Apple liefern. Es basiert unter anderem auf Gesprächen, die der Autor Adam Lashinsky mit ehemaligen Apple-Mitarbeitern geführt hat.

Dateiutility File Buddy wird weiterentwickelt

25. Jan. 2012 15:00 Uhr - sw

Das Dateiutility File Buddy hat eine Zukunft. Wie der Entwickler Laurence Harris auf Anfrage von MacGadget erklärte, wird die Software weiterentwickelt. Zuletzt war es sehr ruhig um File Buddy. File Buddy 9.0 kam vor fünf Jahren auf den Markt, das letzte Update (Version 9.0.2) erschien im August 2009.

Deutsche Oberfläche für Fantastical

25. Jan. 2012 14:30 Uhr - sw

Die Kalender-Software Fantastical ist in der Version 1.2 (8,7 MB, mehrsprachig) erschienen. Wichtigste Neuerung: Eine deutschsprachige Benutzeroberfläche. Darüber hinaus wartet Fantastical 1.2 mit mehreren Detailverbesserungen und Bug-Fixes auf. Fantastical installiert einen systemweit zugänglichen Kalender in der Menüleiste, der sich per Mausklick oder Tastenkombination öffnen lässt. Die Besonderheit von Fantastical: Termine können per Spracheingabe angelegt werden.

Mac OS X 10.7.3: Neuer Build für Entwickler

25. Jan. 2012 13:30 Uhr - sw

Apple hat eine neue Betaversion von Mac OS X 10.7.3 veröffentlicht. Es handelt sich dabei um Build 11D50. Das Betriebssystemupdate befindet sich seit mehr als zwei Monaten im Betatest. Die Fertigstellung und Freigabe von Mac OS X 10.7.3 wird für die nahe Zukunft erwartet.

Sonnet: Qio E3 bietet drei ExpressCard/34-Slots und zwei eSATA-Ports

25. Jan. 2012 13:00 Uhr - sw

Qio E3 heißt das neueste Produkt aus dem Hause Sonnet Technologies. Qio E3 bietet drei ExpressCard/34-Steckplätze und zwei eSATA-Schnittstellen. Die ExpressCard/34-Steckplätze können sowohl für handelsübliche ExpressCard/34-Karten als auch für SxS-Speicherkarten, die in Sony-Camcordern zum Einsatz kommen, genutzt werden. Die eSATA-Anschlüsse sind für einen Datendurchsatz von bis zu sechs Gigabit pro Sekunde ausgelegt und eignen sich zum Anschluss von Hochleistungsspeichersystemen.

Strategiespiel Oil Rush jetzt erhältlich

25. Jan. 2012 12:30 Uhr - sw

Unigine hat die Verfügbarkeit von Oil Rush bekannt gegeben. Das Strategiespiel kostet 19,95 Dollar, liegt auf Englisch vor und setzt mindestens einen mit 2,0 GHz getakteten Prozessor, 1024 MB Arbeitsspeicher, einen ATI-, Intel- oder Nvidia-Grafikchip mit 256 MB VRAM und Mac OS X 10.7.x voraus. Oil Rush soll einfach zu erlernen sein und die Herausforderungen eines klassischen Echtzeitstrategiespiels mit Elementen eines Tower-Defense-Spiels kombinieren.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007