Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Datum

SeaMonkey 2.23 für PowerPC-Macs

17. Dez. 2013 00:15 Uhr - sw

Die Web-Suite SeaMonkey 2.23 (mehr dazu hier) ist in einer Version für PowerPC-Macs (35,8 MB) erschienen. Es handelt sich dabei um eine inoffizielle PowerPC-Portierung der Web-Suite. Sie setzt OS X 10.5.x voraus und liegt auf Englisch vor. Nähere Informationen zur PowerPC-Version sind hier zu finden. SeaMonkey vereint Browser, E-Mail- und Usenet-Client, RSS-Reader, HTML-/CSS-Editor und IRC-Client in einem einzigen Programm. SeaMonkey ist kostenlos (Open-Source-Lizenz) und basiert unter anderem auf Quellcode von Firefox und Thunderbird.

Neues Abenteuerspiel: Violett

16. Dez. 2013 14:00 Uhr - sw

Forever Entertainment hat mit Violett ein neues Adventure auf den Markt gebracht. Es handelt sich dabei um ein klassisches Point&Click-Abenteuerspiel mit 2D-Grafiken, das nach Herstellerangaben eine Vielzahl an Rätseln bietet. Violett ist derzeit zum Einführungspreis von 6,29 Euro bei Steam erhältlich. Das Spiel liegt auf Deutsch, Englisch und weiteren Sprachen vor und setzt OS X 10.7 oder neuer voraus.

Adobe: Update für After Effects CC

16. Dez. 2013 11:00 Uhr - sw

Adobe hat ein Update für die Animations- und Effektsoftware After Effects CC veröffentlicht. Die Version 12.2 bietet Verbesserungen für Bearbeitungswerkzeuge und Benutzeroberfläche, Stabilitätsoptimierungen und Fehlerkorrekturen. Einzelheiten erläutert der Hersteller in einem Blog-Eintrag. Das Update ist via Web (415,3 MB, mehrsprachig) und über die in der Anwendung integrierte Aktualisierungsfunktion erhältlich. After Effects CC setzt OS X 10.7 oder neuer voraus.

iOS 7.1: Apple veröffentlicht neue Betaversion

16. Dez. 2013 09:00 Uhr - sw

Apple hat den Entwicklern eine zweite Betaversion des iOS 7.1 zur Verfügung gestellt. Diese bietet laut einem Bericht von 9to5Mac kleinere Verbesserungen an der Benutzeroberfläche (darunter Verlegung der Code-Sperre- und Touch-ID-Einstellungen in die oberste Einstellungsebene, ein Button zum Ansichtswechsel im Kalender und optionale Button-Umrandungen), Leistungsoptimierungen und diverse Fehlerkorrekturen. Das iOS 7.1 befindet sich seit Mitte November im Betatest. Die Finalversion wird für Anfang nächsten Jahres erwartet. Der Download der Vorabfassung setzt eine Mitgliedschaft im iOS-Entwicklerprogramm voraus.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007