Neuer Xserve vor der Tür

Ein neuer Xserve, über den seit einigen Tagen intensiv spekuliert wird (mehr dazu hier), könnte bereits am nächsten Dienstag vorgestellt werden. Mit den entsprechenden Vorbereitungen hat Apple jetzt offenbar begonnen. In Apples Online-Store für Hong Kong war gestern kurzzeitig ein Hinweis auf einen "Nehalem"-basierten Xserve zu finden. "Nehalem" ist eine neue Prozessorarchitektur, die in Xeon-Prozessoren der Serien 3500 und 5500 steckt, welche im aktuellen Mac Pro zum Einsatz kommen. Der Hinweis ist zwar wieder verschwunden, an der Existenz eines neuen Xserve gibt es aber nun kaum noch Zweifel. Bis zu sechs CPU-Konfigurationen sind für den neuen Mac-Server im Gespräch: Quad-Core mit 2,66, 2,93 und 3,2 GHz sowie drei Achtkernvarianten mit 2,26, 2,66 und 2,8 bzw. 2,93 GHz.