Apple veröffentlicht Update für Final Cut Server

21. Apr 2010 07:00 Uhr - sw

Apple hat ein weiteres Update für Final Cut Server 1.5 herausgebracht. Die Version 1.5.2 soll mehrere Fehler beseitigen, unter anderem im Zusammenhang mit der Encoding-Karte Matrox CompressHD H.264. Nähere Informationen können nach der Installation des Updates über das "Hilfe"-Menü in Final Cut Server abgerufen werden. Final Cut Server 1.5 kam im Juli 2009 zum Preis von 999 Euro auf den Markt. Final Cut Server ist ein Media-Asset-Management- und Workflow-Automations-Tool für die Videoproduktionsumgebung Final Cut Studio. Anwender von Final Cut Server 1.5.x können das Update über die Software-Aktualisierung in Mac OS X und diese Web-Seite beziehen.