tvOS 10 und watchOS 3: Neue Betaversionen sind da

02. Aug 2016 10:00 Uhr - sw

Apple hat nicht nur macOS Sierra und das iOS 10 in einer vierten Betaversion veröffentlicht, auch das tvOS 10 und das watchOS 3 liegen in neuen Vorabfassungen vor. Das tvOS 10 stattet die Set-top-Box Apple TV mit neuen Funktionen aus, darunter eine Themensuche für Filme, ein dunkler Oberflächenmodus für eine bessere Heimkino-Atmosphäre und Verwaltung von HomeKit-Zubehör. Außerdem gibt es neue Programmierschnittstellen für die App-Entwicklung und eine überarbeitete Apple-Music-Oberfläche.


watchOS 3

watchOS 3 mit verbesserter Leistung, SOS-Funktion und Atmen-App.
Bild: Apple.



Neu im watchOS 3 für die Apple Watch sind Leistungsoptimierungen, eine SOS-Funktion, die Atmen-App (Atemübungen zur Stressreduzierung), zusätzliche Ziffernblätter, eine Aktivitätsfreigabe, ein Dock, ein Kontrollzentrum und automatisches Login am Mac (im Zusammenspiel mit dem Betriebssystem macOS Sierra).

Die Ankündigung der Apple Watch 2 wird für den September erwartet. Die Apple Watch 2 soll über ein GPS-Modul verfügen, um unabhängig vom iPhone Streckenverlaufsdaten beim Joggen, Radfahren oder Walken zu sammeln. Außerdem soll sie wasserdicht sein und Schwimmaktivitäten aufzeichnen können. Auch über eine längere Akkulaufzeit, ein dünneres Gehäuse und eine Kamera für Videotelefonie wird spekuliert.

Der Download der Betaversionen von tvOS 10 und watchOS 3 setzt eine Mitgliedschaft im Apple-Entwicklerprogramm voraus.