Neue 360-Grad-Kamera fürs iPhone mit Lightning- und Bluetooth-Anbindung

29. Aug 2017 15:00 Uhr - Redaktion

Mit der Insta 360 One ist eine neue Rundumkamera für iOS-Hardware angekündigt worden. Sie nimmt Videos im 360-Grad-Winkel mit 4K-Auflösung (3840 mal 1920 Bildpunkte bei 30 fps) auf und wird entweder auf iPhone oder iPad per Lightning-Schnittstelle aufgesteckt oder drahtlos via Bluetooth betrieben.

Alternativ werden die Auflösungen 2560 mal 1280 Pixel bei 60 fps und 2048 mal 512 Pixel bei 120 fps unterstützt. Die Insta 360 One mit F2.2-Objektiv (vorne und hinten) ermöglicht im Akkubetrieb eine Filmaufnahme von bis zu 70 Minuten und bietet zudem einen 24-Megapixel-Einzelbildmodus (RAW). Ebenfalls an Bord sind eine sechsachsige Bildstabilisierung mit integriertem Gyroskop, ein 1/4-Standardgewinde zur Montage an Stativen, Drohnen und Helmen und ein Steckplatz für eine microSD-Speicherkarte (maximal 128 GB).



Die Kamera identifiziert und fokussiert Objekte in Bewegung vollautomatisch. So erhält man ganz einfach ein klassisches Video, in der das Zielobjekt stets im Bild ist. Insta 360 One unterstützt Time-Lapse sowie den Bullet-Time-Effekt.

Ein bis zu 30 Meter wasserdichtes Gehäuse (IP68-Standard) ist optional erhältlich: "Licht reflektiert und verhält sich unter Wasser anders als an der Oberfläche. Deshalb kommen in dem Gehäuse spezielle optische Technologien zum Einsatz, wie zum Beispiel BaK7 (Barium-Kronglas), sodass deine Aufnahmen auch unter Wasser spektakulär bleiben", so der Hersteller.

Die Insta 360 One kommt Anfang September zum Preis von 359 Euro in den Handel und benötigt mindestens ein iPhone 6, ein iPad Air 2 oder ein iPad Pro. Der Akku wird über ein microUSB-Kabel aufgeladen. Die kostenlose iPhone- und iPad-App (iOS-App-Store-Partnerlink) benötigt mindestens iOS 9.0.