US-Medien: iPhone 8 verspätet sich, Auslieferung erst ab Oktober?

Das iPhone 8 soll nicht gleichzeitig mit dem iPhone 7s und iPhone 7s Plus in den Verkauf gehen, sondern erst zu einem späteren Zeitpunkt. Das berichtet TechCrunch unter Berufung auf "zuverlässige Quellen". Nach Informationen des Wall Street Journal sollen Produktionsprobleme dafür verantwortlich sein. Diese hätten die Fertigung des neuen Apple-Smartphones um etwa einen Monat zurückgeworfen.

Dies könnte dazu führen, dass das iPhone 8 erst ab Oktober ausgeliefert wird. Bei iPhone 7s und iPhone 7s Plus wird hingegen mit einem Verkaufsstart am 22. September gerechnet, wobei die Vorbestellungsphase eine Woche früher beginnen soll. Apple stellt die neuen Produkte am 12. September im Rahmen einer Präsentation im Steve-Jobs-Theater in der neuen Firmenzentrale Apple Park vor.

iPhone 7

iPhones: Neue Modelle werden am Dienstag vorgestellt.
Bild: Apple.



Die Neuerungen des iPhone 8 sind weitgehend bekannt. Erwartet wird ein randloses Design mit einem 5,8-Zoll-OLED-Display, das in etwa die Abmessungen hat wie ein aktuelles 4,7-Zoll-iPhone. Statt dem Fingerabdruckscanner Touch-ID soll es eine Gesichtserkennung namens Face-ID zum Entsperren des Geräts und zur Autorisierung von Zahlungen via Apple Pay geben. Sie soll eine Entsperrung in Millisekunden vornehmen können und zuverlässig arbeiten, selbst bei schlechten Lichtverhältnissen.

Ein schnellerer Prozessor, ein größerer Akku, ein verbesserter Schutz gegen Wasser, optionales drahtloses Laden per Induktion sowie verbesserte Kameras gelten ebenfalls als sicher für das iPhone 8. Daneben dürfte Apple noch die eine oder andere Überraschung aus dem Hut zaubern. Die OLED-Displaytechnik bietet gegenüber herkömmlichen Bildschirmen mit LCD-Technologie mehrere Vorteile, wie zum Beispiel eine kontrastreichere Darstellung, höhere Reaktionszeiten und einen niedrigeren Energieverbrauch.

Bei den anderen beiden iPhones handelt es sich um weiterentwickelte Modelle auf Basis von iPhone 7 und iPhone 7 Plus mit LCD-basierten Displays und unverändertem Design.