Apple-Music-Konkurrent Deezer veröffentlicht Mac-Client

14. Nov 2017 18:00 Uhr - Redaktion

Der französische Musikstreaming-Dienst Deezer hat heute die Verfügbarkeit eines nativen Mac-Clients bekannt gegeben. Durch das neue, ab OS X Mountain Lion lauffähige Programm erübrigt sich der Umweg über den Web-Browser.

Der Mac-Client bleibt allerdings zahlenden Mitgliedern vorbehalten, mit der Gratis-Version lässt er sich nicht nutzen. Die Premium-Ausführung von Deezer kostet monatlich 9,99 Euro für Einzelnutzer und 14,99 Euro für Familien, ist werbefrei und bietet Offline-Unterstützung sowie eine höhere Tonqualität.

 
Mac-Client für Deezer
 
Mit dem neuen Mac-Client macht Deezer verstärkt Apple Music Konkurrenz.
Bild: Deezer

 

Die Anwendung befindet sich noch in der Betaphase. Bis zum 31. Dezember 2017 können Nutzer kostenfrei auf Deezer HiFi (verlustfreie Klangqualität, FLAC mit 1411 Kbps) zugreifen. Danach kann Deezer HiFi auf Wunsch für 19,99 Euro pro Monat gebucht werden. Noch fehlende Features, darunter der Download von Songs zum Offline-Hören, sollen mit kommenden Updates nachgereicht werden.

"Zunächst als Beta-Version, bietet die neue Desktop App Musikliebhabern direkten Zugang zu mehr als 43 Millionen Songs und Flow, dem persönlichen Soundtrack, der auf Basis smarter Datenanalyse genau die Songs spielt, die der Nutzer hören möchte.

Zusätzlich zu den kuratierten Inhalten durch Deezers Musikredakteure, neuen Veröffentlichungen und Playlists, können Nutzer der Desktop App exklusive Videoinhalte ihrer Lieblingskünstler genießen, wie zum Beispiel Interviews oder Live-Auftritte. Musikliebhaber in Frankreich, Deutschland, Großbritannien und Lateinamerika haben über die App zudem Zugang zu lokalen Inhalten", teilte Deezer mit.