Apple veröffentlicht iOS 11.2.2 für iPhone und iPad

08. Jan 2018 19:15 Uhr - Redaktion

Apple hat heute das iOS 11.2.2 zum Download bereitgestellt. Das Update sichert das iPhone- und iPad-Betriebssystem gegen die Spectre-Schwachstellen (CVE-2017-5753 und CVE-2017-5715) ab, die kürzlich in Intel-Prozessoren entdeckt wurden. Dazu sind laut Apple Änderungen am Web-Browser Safari und der Render-Engine WebKit vorgenommen worden.

 

iOS 11

iOS 11.2.2 sichert das Betriebssystem gegen die Spectre-Sicherheitslücken ab.
Bild: Apple.

 

Das Update kann bei aktiviertem WLAN über die iOS-Updatefunktion (Einstellungen => Allgemein => Softwareupdate) heruntergeladen werden und hat, abhängig von der verwendeten Hardware, einen Downloadumfang von ca. 60 bis 70 MB. Das iOS 11.2.2 ist auch über die iTunes-Software erhältlich (auf "Nach Update suchen" auf der Übersichtsseite des iOS-Geräts klicken) - allerdings wird über iTunes nicht das Update, sondern das komplette Betriebssystem bezogen (längerer Download). Nach der Installation ist ein Neustart erforderlich.

Das iOS 11.2.2 (Build 15C202) läuft auf iPhone 5s oder neuer, iPad Air, iPad Air 2, iPad mini 2, iPad mini 3, iPad mini 4, iPad der 5. Generation, iPad Pro und iPod touch der 6. Generation.