Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Datum

Ticker: Movie-Mittwoch im iTunes-Store; Rabatt auf Parallels Desktop 12; Adobe schließt Sicherheitslücken in ColdFusion

26. Apr 2017 20:30 Uhr - Redaktion

Movie-Mittwoch im iTunes-Store - ab sofort gibt es bei Apple jeden Mittwoch einen aktuellen Blockbuster-Film vergünstigt zum Ausleihen - diesmal das Action-Abenteuer Doctor Strange mit Benedict Cumberbatch für 1,99 statt 4,99 Euro (Partnerlink). +++ Rabatt auf Parallels Desktop 12 - bei Amazon ist die Virtualisierungssoftware momentan für 54,90 statt 79,99 Euro zu haben (Partnerlink). Sie ermöglicht die Nutzung von Windows und Linux parallel zu macOS. +++ Adobe schließt Sicherheitslücken in ColdFusion - die Schwachstellen in der auch Mac-kompatiblen Software zur Entwicklung und Bereitstellung von Web-Apps ermöglichten unter anderem Cross-Site-Scripting-Attacken.

Apple: Final Cut Pro X hat zwei Millionen Nutzer

26. Apr 2017 15:00 Uhr - Redaktion

Apple hat auf der NAB 2017 in Las Vegas Zahlen zur Verbreitung von Final Cut Pro X genannt. Demnach gibt es weltweit zwei Millionen Nutzer der professionellen Mac-Videobearbeitungssoftware. Das kalifornische Unternehmen spricht in dem Zusammenhang von einem Aufwärtstrend, der sich in letzter Zeit beschleunigt habe.

Hamburger Gericht: Datenweitergabe von WhatsApp an Facebook bleibt vorerst verboten

26. Apr 2017 12:30 Uhr - Redaktion

Als der weitverbreitete Instant-Messaging-Dienst WhatsApp im Sommer 2016 ankündigte, künftig Daten mit der Muttergesellschaft Facebook auszutauschen, löste dies einen Sturm der Entrüstung aus – sowohl unter Anwendern als auch unter Daten- und Verbraucherschützern. Facebook hatte WhatsApp vor drei Jahren für rund 20 Milliarden US-Dollar aufgekauft, damals jedoch versprochen, dass kein Austausch von Daten zwischen den beiden Diensten ohne die Einwilligung der Nutzer stattfinden würde.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007