Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Datum

Ticker: iPhone 6 Plus bei Aldi Süd; Telekom führt kostenlose Streaming-Option ein; Geekbench für iOS kurzzeitig gratis

iPhone 6 Plus bei Aldi Süd - der Discounter will das im Jahr 2014 vorgestellte 5,5-Zoll-Smartphone am 12. April für 479 Euro anbieten (16 GB, Spacegrau oder Silber; ohne Vertrag und ohne SIM-Lock). Die Stückzahlen sind begrenzt, zehn Euro Guthaben bei Aldi Talk sind inklusive. +++ Telekom führt kostenlose Streaming-Option ein - "StreamOn Music&Video" kann ab dem 19. April in Tarifen ab MagentaMobil L gebucht werden, wodurch das Musik- und Videostreaming ausgewählter Dienste nicht mehr das Datenvolumen belastet. "StreamOn Music" gibt es bereits ab MagentaMobil M. +++ Geekbench für iOS kurzzeitig gratis - die Benchmarksoftware testet die CPU- und GPU-Leistung von iPhone und iPad.

Apple: Zahl der Mac-Nutzer steigt weiter, 100-Millionen-Marke in Sicht

Apple hat heute neben mehreren bedeutenden Hardware-Ankündigungen auch einige Zahlen zum aktuellen Stand der Mac-Plattform genannt. Demnach ist die Zahl der Mac-User in den letzten Jahren weiter gestiegen und nähert sich nun der Marke von 100 Millionen.

Apple: Komplett neuer Mac Pro mit modularem Design kommt nächstes Jahr - bestehende Modelle aktualisiert

Auf diese Nachricht dürften viele Mac-User sehnsüchtig gewartet haben: Apple hat heute eine komplett neu entwickelte Generation des Mac Pro angekündigt. Wie Marketingchef Phil Schiller gegenüber US-Journalisten erklärte, soll der neue Mac Pro über ein modulares Design verfügen und im nächsten Jahr auf den Markt kommen.

Apple: Neuer iMac kommt im Laufe dieses Jahres - Mac mini ein "wichtiges Produkt"

Apple hat für den weiteren Jahresverlauf die Einführung einer neuen iMac-Generation angekündigt. Darunter seien auch Konfigurationen, die man speziell für professionelle Nutzer konzipiert habe, erklärte das Unternehmen heute in seiner Firmenzentrale in Cupertino gegenüber Medienvertretern.

Apple kündigt erneuten Einstieg ins Displaygeschäft an

Apple hat sich heute nicht nur zur Zukunft des Mac Pro, sondern auch zum Thema Bildschirme geäußert. Demnach arbeitet das Unternehmen an einem High-End-Monitor für die nächste Generation der Desktop-Workstation.

Benchmarksoftware Geekbench erhält Tests für Apple-Grafikengine Metal

Primate Labs hat die bekannte Benchmarksoftware Geekbench in der Version 4.1 veröffentlicht. Wichtigste Neuerung: das Programm kann die Grafikleistung eines Macs nun auch mit der Apple-Grafikengine Metal testen. Zuvor war dies nur via OpenCL und CUDA möglich.

Nach Übernahme von iOS-Automatisierungssoftware Workflow: Apple erstattet Kaufpreis zurück

Im März hat Apple bekanntlich die iPhone- und iPad-Automatisierungssoftware Workflow übernommen. Gleichzeitig stellte das Unternehmen die App gratis zum Download (iOS-App-Store-Partnerlink) bereit – zuvor kostete sie 2,99 Euro. Nun kommt Apple denjenigen Anwendern entgegen, die die App erst kurz vor dieser Änderung erworben haben.

Apple: Nächster Quartalsbericht kommt Anfang Mai, Börsianer erwarten Umsatz- und Gewinnzuwachs

Apple wird Anfang Mai die Zahlen des vor wenigen Tagen abgeschlossenen zweiten Quartals des Geschäftsjahres 2017 vorlegen. Die Veröffentlichung wird demnach am Dienstag, den 02. Mai, erfolgen. Unter den Finanzexperten ist die Stimmung positiv: sie gehen mehrheitlich davon aus, dass Apple den im letzten Quartal eingeschlagenen Wachstumskurs fortsetzen kann.

Freenet TV veröffentlicht Mac-Software für DVB-T2-HD-Receiver

Mitte März hat Freenet TV einen Receiver für das hochauflösende terrestrische Fernsehen (DVB-T2 HD) angekündigt, der nicht nur das öffentlich-rechtliche, sondern auch das private Programmangebot empfangen kann. Nun hat das Unternehmen die dazugehörige Mac-Software veröffentlicht.

Firewall-Software Little Snitch: Update verbessert Stabilität und VPN-Erkennung

Der in Wien ansässige Softwarehersteller Objective Development hat die beliebte Firewall-Software Little Snitch in der Version 3.7.4 veröffentlicht. Das Update verbessert die Erkennung von VPN-Verbindungen, behebt eine Absturzursache und schließt eine Sicherheitslücke im Installationsprogramm. Außerdem wurde die Unterstützung für den iOS-Simulator der Apple-Entwicklungsumgebung Xcode verbessert.



Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007