Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Datum

Apple: Preissenkung für iCloud-Speicherplan mit zwei TB, AppleCare+ jetzt auch für den Mac

Apple hat zwei Änderungen bei den iCloud-Speicherplänen vorgenommen. Die Ein-TB-Option ist weggefallen, die Zwei-TB-Option wurde von 19,99 auf 9,99 Euro pro Monat vergünstigt. Die Preise der 50-GB- und 200-GB-Tarife blieben unverändert. Ebenfalls neu ist AppleCare+ für den Mac.

Web-Browser Chrome: Version 59 mit Unterstützung für Mac-Mitteilungszentrale ist da

Google hat den Web-Browser Chrome in der Version 59 veröffentlicht. Das Programm nutzt ab sofort die Mitteilungszentrale des Mac-Betriebssystems, um Benachrichtigungen von Web-Seiten auszuliefern. Zuvor setzte Google auf ein eigenes Notifikationssystem.

Neue Oberfläche und Touch-Bar-Unterstützung für Musiksoftware GarageBand (Update)

Apple hat die Einsteiger-Musikproduktionssoftware GarageBand in der Version 10.2 für den Mac veröffentlicht. Das Update fügt Unterstützung für die Touch-Bar-Funktionsleiste der 2016er und 2017er MacBook-Pro-Generation hinzu, mit der schnell durch ein Projekt navigiert werden kann und mit der sich Instrumente spielen lassen.

Die WWDC-Keynote im Schnelldurchlauf: Sieben Minuten statt zweieinhalb Stunden

Apple hatte zur Eröffnung der Entwicklerkonferenz WWDC 2017 ein umfangreiches Programm abzuarbeiten. Neben verbesserten Betriebssystemen wurden auch neue Hardwareprodukte vorgestellt, dementsprechend lange dauerte die Keynote diesmal (knapp zweieinhalb Stunden). Nach dem Motto "In der Kürze liegt die Würze" gibt es nun einen Keynote-Schnelldurchlauf.

Apple: Bluetooth-Tastatur Magic Keyboard jetzt mit Ziffernblock

Apple hat das drahtlose Magic Keyboard in einer neuen Variante mit Ziffernblock angekündigt. Sie kostet 149 Euro und ist ab sofort verfügbar. Die kabelgebundene Apple-Tastatur mit Ziffernblock wurde eingestellt.

Apple: Neue iMac-Generation mit aktuellen Prozessoren, schnellerer Grafik und Thunderbolt 3 ab sofort verfügbar

Apple hat heute eine neue iMac-Generation vorgestellt. Sie ist ab sofort zu Preisen ab 1299 Euro verfügbar, mit aktuellen Intel-Prozessoren der Kaby-Lake-Architektur und schnelleren Grafikchips ausgestattet und wartet darüber hinaus mit weiteren Neuerungen auf. Beispielsweise gibt es schnellere SSD-Laufwerke, auch Thunderbolt 3 ist an Bord.

Apple: iMac Pro mit bis zu 18 Xeon-Prozessorkernen, Radeon-Vega-Grafikkarte und ECC-Speicher kommt zum Jahresende

Apple hat mit dem iMac Pro ein neues High-End-Desktopsystem vorgestellt. Es kommt im Dezember zu Preisen ab 4999 US-Dollar auf den Markt und bietet leistungsstarke Xeon-Prozessoren mit bis zu 18 Kernen, bis zu 128 GB ECC-Arbeitsspeicher, Radeon-Grafikkarten der Vega-Klasse, Thunderbolt 3 und einen Zehn-Gbit-Ethernet-Port. Davon unabhängig schreitet die Entwicklung eines neuen Mac Pro weiter voran.

Apple kündigt macOS High Sierra mit neuem Dateisystem APFS, Unterstützung für externe Grafikkarten und Metal 2.0 an

Apple hat auf der Entwicklerkonferenz WWDC 2017 die nächste Generation des Mac-Betriebssystems präsentiert. Sie hört auf den Namen High Sierra (Version 10.13) und bietet mehrere bedeutende Neuerungen, darunter das Hochleistungsdateisystem APFS, Unterstützung für externe Grafikkarten (via Thunderbolt), Integration des Videocodecs HEVC, die stark verbesserte Version 2.0 der Grafikengine Metal und Blockieren automatisch abspielender Videos in Safari.

MacBook Pro erhält Kaby-Lake-Prozessoren und leistungsstärkere Grafikchips

Apple hat eine aufgefrischte MacBook-Pro-Generation vorgestellt. Durch die Umstellung von Skylake- auf die aktuellen Kaby-Lake-Prozessoren von Intel sowie höhere Taktraten bieten die neuen Mobilmacs eine höhere Leistung. Verbesserungen gab es auch in puncto Grafik.

Apple: MacBook jetzt mit Kaby-Lake-Prozessoren, schnelleren SSDs und bis zu 16 GB RAM

Apple hat dem Zwölf-Zoll-MacBook ein Upgrade spendiert. Aktuelle Kaby-Lake-Prozessoren von Intel sorgen für eine höhere Rechen- und Grafikleistung, außerdem wurden die SSD-Laufwerke beschleunigt und die Arbeitsspeicher-Obergrenze angehoben.

Apple: iOS 11 mit vielen Neuerungen kommt im Herbst

Apple schickt das nächste große Release seines Mobilbetriebssystems ins Rennen. Das iOS 11 ist ab sofort als Vorabfassung für Entwickler verfügbar, gefolgt von einem öffentlichen Betatest ab Monatsende. Die Finalversion soll im Herbst zur Verfügung stehen. Es warten viele Neuerungen.

Apples Heimlautsprecher mit Siri-Anbindung heißt HomePod – erst ab 2018 in Deutschland erhältlich

Die Spekulationen haben ein Ende: Apple hat auf der Entwicklerkonferenz WWDC 2017 einen Rivalen zu Amazon Echo und Google Home präsentiert. Er hört auf den Namen HomePod, enthält kein Display und wird per Sprache gesteuert ("Hey Siri"). Interessenten hierzulande müssen sich allerdings noch längere Zeit gedulden.

MacBook Air bleibt als Einsteigermodell im Programm

Das MacBook Air dreht eine weitere Runde: Apple hat den Einsteiger-Mobilmac mit einem etwas schnelleren Prozessor ausgestattet. Statt eines Zweikern-Core-i5 mit 1,6 GHz (via Turbo-Boost bis zu 2,7 GHz) gibt es nun einen Zweikern-Core-i5 mit 1,8 GHz (via Turbo-Boost bis zu 2,9 GHz) – allerdings weiter auf Basis der schon älteren Intel-Architektur Broadwell.

Apple aktualisiert das iPad Pro

Apple hat eine aufgefrischte iPad-Pro-Produktreihe vorgestellt, bei der die 9,7-Zoll-Variante durch ein 10,5-Zoll-Modell mit schmaleren Rändern ersetzt wurde. In beiden Modellen (10,5 und 12,9 Zoll) soll der A10X-Prozessor für mehr Performance sorgen, außerdem gibt es höhere Speicherkapazitäten (bis zu 512 GB) und eine verbesserte Kamera mit zwölf Megapixeln Auflösung und optischer Bildstabilisierung (auf dem Stand des iPhone 7).

watchOS 4 bietet neue Workouts und verbindet sich mit Fitnessgeräten

Die Apple Watch erhält im Herbst zusätzliche Funktionen für den Gesundheitsbereich. Das zur Entwicklerkonferenz WWDC 2017 angekündigte Betriebssystem watchOS 4 bietet als wichtigste Neuerungen zusätzliche Workouts, personalisiertes Aktivitätscoaching sowie Anbindung an Cardiogeräte.

Apple TV: tvOS 11 im Betatest, Prime-Video-App von Amazon kommt

Das Apple-TV-Betriebssystem erscheint im Herbst in der Version 11. Bedeutende Neuerungen gibt es nicht – jedenfalls bislang. Apple-Chef Tim Cook ließ während der WWDC-Keynote verlauten, dass man im weiteren Jahresverlauf noch viel mehr über tvOS hören werde.



Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007