Weitere Meldungen

E-Mail-Client Airmail: Version 3.5 ist fit für macOS High Sierra

Der italienische Entwickler Bloop hat den E-Mail-Client Airmail in der Version 3.5 veröffentlicht (Mac-App-Store-Partnerlink). Das Update führt Unterstützung für das Betriebssystem macOS High Sierra ein, das am heutigen Abend erscheint, integriert die Systemsuche Spotlight und bietet Fehlerkorrekturen sowie Optimierungen.

Kostenloses Tool zeigt anstehende Termine in der Menüleiste an

Der Entwickler Nathan Spindel bietet mit Next Meeting (Mac-App-Store-Partnerlink) eine kostenlose Software an, die über den nächsten anstehenden Termin in der Menüleiste informiert. Als Quelle dient der Systemkalender, der auch auf iCloud, Exchange, Google, Yahoo und CalDAV zugreifen kann.

Western Digital: Neues RAID-System mit bis zu 20 TB und USB-C

Western Digital hat mit My Book Duo ein neues Speichersystem angekündigt. Es ist mit zwei für den Dauerbetrieb ausgelegten 3,5-Zoll-Festplatten der Serie WD Red ausgestattet, bietet eine Kapazität von bis zu 20 TB und wird über die USB-C-Schnittstelle mit dem Mac verbunden.

Heute um 19:00 Uhr: Apple veröffentlicht macOS High Sierra

Die nächste Generation des Mac-Betriebssystems steht in den Startlöchern: Apple wird am heutigen Abend - um etwa 19:00 Uhr - die Finalversion von macOS High Sierra freigeben. Der Download erfolgt wie gewohnt über den Mac-App-Store. Das neue Betriebssystem, das die Versionsbezeichnung 10.13 trägt, wurde im Juni auf der Entwicklerkonferenz WWDC 2017 in San Jose angekündigt und befand sich drei mehr als Monate im Betatest. macOS High Sierra ist kostenlos.

Netto Marken-Discount startet Rabattaktion für iTunes-Store-Guthabenkarten

Bei der Supermarktkette Netto Marken-Discount ist heute eine Sonderaktion für iTunes-Store-Guthabenkarten angelaufen. Auf iTunes-Karten im Wert von 25, 50 und 100 Euro gibt es in den Filialen des Unternehmens zehn Prozent Nachlass, zudem erhalten Besitzer einer DeutschlandCard bis zu 500 Zusatzpunkte, mit denen an der Kasse Geld gespart werden kann.

Ticker: Rabatt auf Action-Adventure Mad Max; Update für Web-Browser Chrome; Kleinerer Akku im iPhone 8

Rabatt auf Action-Adventure Mad Max - das Spiel wird im Mac-App-Store kurzzeitig für 10,99 statt 22,99 Euro angeboten (Partnerlink; Systemanforderungen beachten). +++ Update für Web-Browser Chrome - die Version 61.0.3163.100 schließt zwei mit dem Schweregrad "Hoch" eingestufte Sicherheitslücken, die Aktualisierung kann manuell über den Befehl "Über Google Chrome" im Menü "Chrome" angestoßen werden. +++ Kleinerer Akku im iPhone 8 - iFixit hat das neue Smartphone zerlegt und Fotos des Innenlebens veröffentlicht. Demnach gibt es gegenüber dem iPhone 7 einen etwas kleineren Akku (1821 vs. 1960 mAh). Laut Apple wird dies durch die effizientere CPU aufgefangen.

Herbst-Angebote-Woche bei Amazon: Rabatte auf Mac- und iPhone-Zubehör

Endspurt für die Herbst-Angebote-Woche (Partnerlink) bei Amazon: Noch bis zum 25. September gibt es hohe Rabatte auf Zubehör für Macs und iPhones. Zu den heutigen Tagesangeboten gehören beispielsweise zwei Philips-Hue-Startersets (ab 74,95 Euro; Partnerlink), Sennheiser-Kopfhörer (50 Prozent Nachlass; Partnerlink) und Smartphone-Zubehör von Wicked Chili (um bis zu 29 Prozent reduziert; Partnerlink).

Belkin: Neuer iPhone-Adapter bietet Ladeanschluss und Kopfhörerausgang

Der kalifornische Zubehörhersteller Belkin hat einen neuen Lightning-Adapter für iPhones angekündigt. Er stellt einen 3,5-Millimeter-Klinkenstecker zum Anschluss von Lautsprechern und Kopfhörern bereit und ist außerdem mit einer Lightning-Schnittstelle ausgestattet.

Apple: Aktion "Gratis-App der Woche" beendet?

Apple hat die beliebte Aktion "Gratis-App der Woche" offenbar eingestellt. Im Rahmen der Promotion gab es jeden Freitag eine normalerweise kostenpflichtige iPhone- und iPad-App gratis zum Download. Im neuen iOS-App-Store ist am heutigen Freitag nichts von der Aktion zu lesen.

Neues Apple TV: 4K-Filme nur als Stream, YouTube nur in HD

Apple hat in einem Support-Dokument weitere Einzelheiten zur neuen Generation seiner Set-top-Box genannt. Demnach können Filme in 4K-Auflösung nicht heruntergeladen, sondern nur per Streaming abgerufen werden. Apple empfiehlt dazu einen Internetanschluss mit einer Bandbreite von mindestens 25 Mbit pro Sekunde.

TeamViewer: iOS-App unterstützt jetzt Bildschirmfreigabe

Der Göppinger Softwarehersteller TeamViewer hat die im August angekündigte Screen-Sharing-Lösung für iOS-Geräte umgesetzt. Mit ihr können Bildschirminhalte von iPhone, iPad und iPod touch geteilt werden, beispielsweise für Support-Zwecke. Eine Fernsteuerung von iOS-Hardware ist allerdings nicht möglich.

Bildbearbeitung GraphicConverter: Version 10.5 unterstützt neue Funktionen von macOS High Sierra

Lemke Software hat heute die Verfügbarkeit des GraphicConverter 10.5 bekannt gegeben. Das kostenfreie Update für Nutzer der Version 10.x bietet Anpassungen an macOS High Sierra inklusive Unterstützung für neue Betriebssystemfunktionen.

LaCie: Thunderbolt-3-Speichersystem mit DisplayPort und Kartenslots

Die Seagate-Tochterfirma LaCie hat für Oktober die Markteinführung eines neuen RAID-Speichersystems mit Thunderbolt-3-Schnittstelle angekündigt, das als Besonderheit über diverse Anschlussmöglichkeiten verfügt. Beispielsweise bietet es einen DisplayPort zum Betrieb eines Monitors mit bis zu 4K-Auflösung.

Neue Apple Watch hat LTE-Verbindungsprobleme

Nicht nur das iOS 11, sondern auch das watchOS 4 ist von Kinderkrankheiten betroffen. Wie Apple mitteilte, bestehen bei der LTE-Ausführung der "Apple Watch Series 3" Verbindungsprobleme.

RagTime: Update sorgt für Kompatibilität mit macOS High Sierra und bietet neues Drucksystem

Die Business-Publishing-Software RagTime liegt seit der Wochenmitte in der Version 6.6.3 vor. Das Update bietet Anpassungen an das kommende Betriebssystem macOS High Sierra, außerdem gibt es ein neues Drucksystem.

Zwischenablage-Manager Copies vorübergehend kostenlos erhältlich

Der Clipboard-Manager Copies wird für kurze Zeit kostenfrei im Mac-App-Store (Partnerlink) zum Download angeboten. Normalerweise kostet das ab OS X El Capitan lauffähige Programm 5,49 Euro. Copies stellt eine Historie zur Verfügung und ermöglicht dadurch den Zugriff auf zu früheren Zeitpunkten in die Zwischenablage kopierte Inhalte.

Ticker: Updates für Apple-TV-Remote-App und Firefox; Rabatt auf Pages-Grafikmaterialien; App-Gestaltung für iPhone X

Update für Apple-TV-Remote-App - die Version 1.2 bietet Anpassungen an iOS 11 sowie Bug-Fixes. Mit der Software lässt sich Apple TV mit iPhone, iPad und iPod touch steuern (via Touchscreen und Siri). +++ Rabatt auf Pages-Grafikmaterialien - "Infographics Lab for Pages" mit über 2000 lizenzfreien Grafiken für die Apple-Textverarbeitung ist im Mac-App-Store kurzzeitig für 2,29 statt 19,99 Euro zu haben (Partnerlink). +++ Firefox 9.0 für iOS erschienen - das Update verbessert die Synchronisation mit den Desktop-Versionen und führt Unterstützung für iOS 11 ein. +++ App-Gestaltung für iPhone X - ein Apple-Video zeigt, wie das Display des neuen Smartphones ideal ausgenutzt wird.

iOS 11: Probleme zwischen Mail-App und Outlook- und Exchange-Accounts

Wer auf einem iPhone oder iPad die Mail-App zusammen mit einem Microsoft-Account nutzt, sollte von einem Upgrade auf iOS 11 vorerst Abstand nehmen. Denn wie Apple mitteilte, besteht in dieser Konstellation momentan ein schwerwiegendes Problem.

Apple aktualisiert Lernsoftware Swift Playgrounds

Apple hat die Lernsoftware Swift Playgrounds in der Version 1.6 veröffentlicht (iOS-App-Store-Partnerlink). Die App wurde an iOS 11 und Swift 4.0 angepasst, erklärt Fehler im Code nun ausführlicher und ermöglicht jetzt auch den Kamera-Zugriff.

Update für iPhone- und iPad-Konfigurationsprogramm Apple Configurator: Apps wie mit iTunes verwalten

Apple hat die kostenfreie Mac-Software Configurator in der Version 2.5 vorgelegt (Mac-App-Store-Partnerlink). Sie dient primär zur Einrichtung und Verwaltung einer großen Zahl von iOS-Geräten zum Einsatz in Unternehmen, Behörden und Bildungseinrichtungen, aber es lassen sich auch einzelne iPhones oder iPads konfigurieren – App-Verwaltung inklusive.

Apple veröffentlicht deutsches Benutzerhandbuch zu iOS 11

Apple hat die deutschsprachige Dokumentation zum iOS 11 veröffentlicht. In dem kostenfreien, rund 330seitigen Werk erläutert der Hersteller ausführlich die Neuerungen, die Bedienung, die Funktionen und die mitgelieferten Apps des Mobilbetriebssystems, ebenso das Zusammenspiel mit dem Mac.

iOS-App-Downloads per Mobilfunknetz: Apple erhöht Limit auf 150 MB

Beim Download von iOS-Apps per Mobilfunknetz galt bislang ein Limit von 100 MB. Größere Apps mussten per WLAN heruntergeladen werden. Diese Beschränkung hat Apple nun gelockert.

Update für Apple Watch: watchOS 4 ist da

Das watchOS 4 für Apples Computeruhr steht ab sofort in finaler Form zum Download bereit. Das watchOS 4 bietet als wichtigste Neuerungen zusätzliche Workouts, personalisiertes Aktivitätscoaching sowie Anbindung an Cardiogeräte.

tvOS 11 für Apple TV ab sofort verfügbar

Besitzer der vierten Apple-TV-Generation können sich ab heute das finale tvOS 11 herunterladen. Das Update lässt sich über die Einstellungen (unter System => Softwareupdate) einspielen. Nach der Installation ist ein Neustart erforderlich.

Mobilfunkanbieter Drei und Softwarehersteller Kerio warnen vor Upgrade auf iOS 11

Kurz vor der Markteinführung von iOS 11 haben der österreichische Mobilfunkanbieter Drei und der US-Softwarehersteller Kerio eine Warnung herausgegeben. Demnach sollen Kunden von Drei und Nutzer von Kerio Connect mit dem Umstieg auf iOS 11 aufgrund schwerwiegender Probleme noch warten.

MacBook-Helfer coconutBattery: Neue Version ist fit für macOS High Sierra und iOS 11

Das beliebte Tool coconutBattery ist in der Version 3.6.4 erschienen. Das Update führt nach Angaben des Entwicklers Christoph Sinai Unterstützung für die neuen Betriebssysteme macOS High Sierra und iOS 11 ein.

Apple: Zwei iOS-11-Neuerungen verspäten sich

Apple wird zwei der geplanten Neuerungen für iOS 11 nicht mit der Finalversion des Mobilbetriebssystems ausliefern. Sowohl die Funktion "Messages in iCloud" als auch "Apple Pay Cash" (Nutzer-zu-Nutzer-Geldtransfers) werden erst zu einem späteren Zeitpunkt zur Verfügung stehen.

Thimbleweed Park: Neues Adventure vom Monkey-Island-Macher jetzt auch für iPhone und iPad erhältlich

Im Frühjahr erschien mit Thimbleweed Park ein neues Abenteuerspiel von Ron Gilbert, dem Schöpfer des Adventure-Klassikers Monkey Island. Nachdem Thimbleweed Park bislang nur für den Mac (Mac-App-Store-Partnerlink) und Windows angeboten wurde, erfolgte nun die Veröffentlichung im iOS-App-Store (Partnerlink). Das Spiel kostet 10,99 Euro, läuft ab iOS 9.0 und ist für iPhone und iPad optimiert.

Heute um 19:00 Uhr: Apple veröffentlicht iOS 11, tvOS 11 und watchOS 4

Apples neue Betriebssysteme stehen in den Startlöchern: Am heutigen Abend, um etwa 19:00 Uhr MESZ, wird der kalifornische Hersteller die Finalversionen von iOS 11, tvOS 11 und watchOS 4 zum Download bereitstellen. Erfahrungsgemäß dürfte in den ersten Stunden mit einem enormen Ansturm auf Apples Server zu rechnen sein, was die Downloadgeschwindigkeiten mitunter stark beeinträchtigen kann.

Apple: Diesjährige Back-to-School-Aktion endet bald

Studenten, Lehrer und Uni-Mitarbeiter, die von Apples Back-to-School-Sonderaktion profitieren wollen, müssen sich beeilen. Das Angebot läuft nur noch zwei Wochen und endet am 02. Oktober. Im Rahmen der Promotion gibt es beim Kauf eines MacBook, eines MacBook Air, eines MacBook Pro, eines iMac oder eines Mac Pro die drahtlosen Beats-Kopfhörer Solo3 Wireless im Wert von 299,95 Euro bzw. 299 Franken kostenlos dazu.