Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Ticker: Rabatte auf Paste und Soulver; Updates für Postbox und Kodi

19. Okt. 2015 18:30 Uhr - sw

Rabatt auf Clipboard-Manager Paste - das ab OS X 10.9 lauffähige Programm wird kurzzeitig für 1,99 statt 6,99 Euro im Mac-App-Store angeboten (Partnerlink). Paste bietet eine Zwischenablage-Historie mit Suchfunktion und Vorschau. +++ Update für Postbox - die Version 4.0.6 des E-Mail-Clients verbessert die Unterstützung für Gmail-Accounts und bietet kleinere Verbesserungen und Bug-Fixes. +++ Soulver zum Sonderpreis - der ab OS X 10.6.6 lauffähige Rechner mit integriertem Texteditor ist im Mac-App-Store vorübergehend für 1,99 statt 11,99 Euro im Mac-App-Store erhältlich (Partnerlink). +++ Kodi 15.2 erschienen - die neue Version der kostenlosen Mediacenter-Software bietet Stabilitätsoptimierungen und Bug-Fixes.

2D-Animationssoftware Anime Studio 11 jetzt auch auf Deutsch verfügbar

19. Okt. 2015 16:30 Uhr - sw

Die im Frühjahr von SmithMicro veröffentlichte 2D-Animationssoftware Anime Studio 11 wird ab sofort auch in einer deutschen Version angeboten. Anime Studio 11 Debut kostet 29,99 Euro, das mit einem größeren Funktionsumfang ausgestattete Anime Studio 11 Pro ist für 149,99 Euro zu haben. Wer die englische Ausführung von Anime Studio 11 Debut/Pro zwischen dem 14. September und dem 14. Oktober 2015 erworben hat, erhält die deutsche Fassung kostenlos.

Fleckige MacBook-Pro-Displays: Apple startet Austauschprogramm

19. Okt. 2015 11:00 Uhr - sw

Seit Jahresbeginn häufen sich im Internet Berichte von Anwendern über die Bildung von Flecken auf Retina-Displays des MacBook Pro. Die Ursache für das Problem ist offenbar die Antireflexionsbeschichtung, die sich vom Display lösen und dadurch zur Fleckenbildung führen kann. Apple hat nun reagiert und ein Austauschprogramm für betroffene MacBook-Pro-Displays aufgelegt.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007