Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Ticker: 2-TB-SSD zum Sonderpreis; Fritz!OS-Updates von AVM; Adobe aktualisiert InDesign

06. Aug. 2021 15:30 Uhr - Redaktion

2-TB-SSD zum Sonderpreis - Amazon bietet die Samsung 870 QVO 2TB momentan für nur 159,99 Euro an (Partnerlink). Die SSD empfiehlt sich via USB-A-Gehäuse (Partnerlink) oder USB-C-Gehäuse (Partnerlink) als schnelles Bootlaufwerk für Macs mit langsamer Festplatte oder für Datenauslagerung/Backups bei Systemen mit kleiner interner SSD. +++ Fritz!OS-Updates von AVM - die Version 7.28 für die Fritz!Box 7583, 4040, 6850 LTE und 6890 LTE behebt SMB-Probleme unter macOS Big Sur und bietet verschiedene Optimierungen. +++ Adobe aktualisiert InDesign - die Version 16.4 behebt Absturzursachen und weitere Fehler, ebenso Illustrator 25.4.1. InDesign und Illustrator laufen seit kurzem native auf ARM-Macs (mehr dazu hier).

24-Zoll-iMac mit M1-Chip: Weiter lange Lieferzeiten bei Apple, im Handel mit Rabatten verfügbar

06. Aug. 2021 13:30 Uhr - Redaktion

Vor rund zwei Monaten hat Apple den Startschuss für den 24-Zoll-iMac gegeben. Die Nachfrage nach dem neuen Rechner mit M1-Prozessor ist offenbar unverändert stark: Nach wie vor gibt es lange Lieferzeiten im Apple-Online-Shop, die von drei bis vier Wochen für die Standardkonfigurationen bis hin zu eineinhalb Monaten für Modelle mit mehr Arbeitsspeicher und größerem SSD-Laufwerk reichen. Im Fachhandel sieht es immerhin etwas besser aus.

Währungsschwankungen: Apple kündigt App-Store-Preissenkungen an

06. Aug. 2021 13:00 Uhr - Redaktion

"Wenn sich Steuern oder Wechselkurse ändern, müssen wir manchmal die Preise im App Store in bestimmten Regionen aktualisieren" - mit diesen Worten kündigte Apple zur Wochenmitte eine App-Store-Preissenkung für den Euro-Raum an. Sie soll in den nächsten Tagen umgesetzt werden und bewegt sich im Rahmen von etwa zehn Prozent. Beispielsweise wird sich der Preis von Final Cut Pro von 329,99 auf 299,99 Euro reduzieren.

Apple kündigt Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz von Kindern an

06. Aug. 2021 10:30 Uhr - Redaktion

Apple hat mehrere Sicherheitsmaßnahmen angekündigt, die dem Schutz von Kindern dienen sollen. Sie werden im Herbst in die Betriebssysteme iOS/iPadOS, macOS und watchOS implementiert und gelten nur für die USA. Eine geplante Maßnahme - das Durchsuchen von Fotobibliotheken bei aktiviertem iCloud-Foto-Dienst zur Erkennung von möglichem Kindesmissbrauch (via Hashwerte) - wird von den Apple-Konkurrenten Google, Facebook und Microsoft in ähnlicher Form schon seit über zehn Jahren eingesetzt.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007