iTunes Store: Zehn Milliarden Songs verkauft

Apples iTunes Store hat die Marke von zehn Milliarden verkauften Songs geknackt. "Wir sind all unseren Kunden sehr dankbar, die uns geholfen haben, diesen unglaublichen Meilenstein zu erreichen. Es erfüllt uns mit Stolz, dass iTunes der weltweit größte Musikhändler geworden ist und mehr als 10 Milliarden Songs zu verkaufen ist wirklich umwerfend", sagte Eddie Cue, Vice President Internet Services von Apple.

Mitte Februar startete Apple eine Aktion: Wer den zehnmilliardsten Song im iTunes Store erwirbt, erhält ein iTunes Store-Guthaben in Höhe von 10.000 Dollar. Die Gewinnerin steht nun fest: Louie Sulcer aus Woodstock, Georgia. Beim zehnmilliardsten Song handelt es sich um "Guess Things Happen That Way" von Johnny Cash.

Die Marke von fünf Milliarden verkauften Liedern hat der iTunes Store im Juni 2008 erreicht.

Kommentare

10.000.000.000

Ich frage mich seit Minuten: habe ich einen Fehler gemacht oder bedeutet das nicht auch 10.000.000.000 Umsatz, für den nicht ein einziger Tonträger erstellt werden musste. Klar, für alle Firmen zusammen und über mehrere Jahre. Der Hauptumsatz dürfte jedoch in den letzten 3 gewesen sein. Und wenn ich mir überlege, das der 2. und 3. zusammen bestimmt nochmal soviel erwirtschaftet hat.... ja dann kann ich die arme Musikindustrie ja wohl aus meinem Nachtgebet ausschliessen :-)