Weitere Details zur Apple Watch

Am Dienstag verkündete Apple den Einstieg in das wachsende Marktsegment der Smartwatches. Die als iPhone-Begleiter konzipierte Apple Watch soll ab Anfang nächsten Jahres zu Preisen ab 349 Dollar verkauft werden. Inzwischen sind weitere Einzelheiten zu dem Produkt bekannt geworden.

Demnach ist die Smartwatch nicht wasserdicht, sondern lediglich gegen Spritzwasser geschützt. Vor dem Duschen oder Schwimmen muss sie abgelegt werden, beim Händewaschen oder im Regen kann man sie hingegen tragen. Auch für Linkshänder ist die Apple Watch geeignet. Dazu wird einfach das Display um 180 Grad gedreht, die Darstellung passt sich entsprechend an.



Die Akkulaufzeit der Apple Watch beträgt derzeit offenbar nur einen Tag, d. h. sie muss nachts aufgeladen werden. Allerdings arbeitet Apple laut einem Bericht von Re/code daran, die Akkulaufzeit bis zum Verkaufsstart zu verbessern. Die Apple-Smartwatch ist mit einem Mikrofon und einem Lautsprecher ausgestattet – damit lässt sich nicht nur der Sprachassistent Siri steuern, auch Telefonate können geführt werden, wobei sich dieses Feature eher für kurze Gespräche anbietet.

Apple hat die Smartwatch für das Zusammenspiel mit dem iPhone entwickelt. Einige Funktionen lassen sich jedoch auch ohne gekoppeltes iPhone nutzen, darunter Apple Pay, Musikwiedergabe via Bluetooth und das Fitnesstracking. Wer sein iPhone verlegt hat, kann es über die Funktion "Ping my iPhone" suchen – das Smartphone gibt dann ein akustisches Signal aus.

Kommentare

„tolles teil“

„die beste uhr der welt“ wo das akku einen tag hält – wer braucht denn sowas
und iphones für fast 1000 euro??? in welcher parallel welt leben wir eigentlicher

je sinnloser die produkte sind desto mehr werden sie gekauft

Wow, kaum teurer als meine

Wow, kaum teurer als meine Swatch (200.-), sieht toll und edel aus, kann echt viel und da ich nie mit Uhren schlafe passt das perfekt. Das ist genau mein Ding :)

Parallelwelt?

Die ganze Welt ist eine solche, eine schöne, große Matrix für Konsumdeppen und Schlafschafe. Die haben jetzt eben ein neues, revolutionäres Spielzeug.

Als ich mir dieses Video anschaute ...

... kam bei mir die Frage auf, wieviele Stunden Parkour-Sport das Teil wohl aushält, und wie dann die Garantiebedingungen ausgelegt werden.

Gruß Uli