Apple: iOS 8.4.1 steht zum Download bereit

13. Aug 2015 19:15 Uhr - sw

Apple hat heute das iOS 8.4.1 veröffentlicht. Das Betriebssystemupdate bietet Fehlerkorrekturen für den Ende Juni gestarteten Musikstreaming-Dienst Apple Music und schließt eine Vielzahl an Sicherheitslücken.

Folgende Bug-Fixes hebt der Hersteller hervor:

"• Probleme mit der Aktivierung der iCloud-Musikmediathek wurden behoben.
• Ein Problem beim Anzeigen von hinzugefügter Musik wurde behoben, wenn Apple Music nur für die Anzeige von Offline-Musik eingestellt war.
• Eine Methode zum Hinzufügen von Titeln zu einer neuen Playlist wird bereitgestellt, wenn keine Playlists zur Auswahl stehen.
• Ein Problem wurde behoben, bei dem auf verschiedenen Geräten unterschiedliche Coverbilder für ein Album angezeigt wurden.
• Verschiedene Probleme wurden behoben, die auftraten, wenn Künstler bei 'Connect' posteten.
• Ein Problem wurde behoben, bei dem das Tippen auf 'Favorit' beim Hören von Beats 1 nicht so funktionierte wie erwartet."

iOS 8

Das iOS 8.4.1 behebt Fehler im Zusammenhang mit Apple Music.
Bild: Apple.com.



Das iOS 8.4.1 beseitigt nach Angaben von Apple mehr als 70 Sicherheitslücken. Sie betreffen unter anderem die Render-Engine WebKit, den Kernel, die Code-Signierung, die Video-Wiedergabe, den Web-Browser Safari sowie die Handhabung von Bildern, Schriften und Disk-Images. Mehrere dieser Schwachstellen werden als gefährlich eingestuft, da sie im schlimmsten Fall Angreifern das Einschleusen und Ausführen von Schadcode ermöglichen können. Die umgehende Installation des Updates ist aus diesem Grund dringend zu empfehlen.

Das Update steht über die iOS-Aktualisierungsfunktion und iTunes zum Download bereit. Das iOS 8.4.1 läuft auf iPhone 4s oder neuer, iPad Air 1/2, allen iPad-mini-Modellen, dem iPad der zweiten, dritten und vierten Generation sowie der fünften iPod-touch-Generation.

Die Version 8.4.1 ist vermutlich das letzte Update für das iOS 8, das voraussichtlich im September durch das iOS 9 abgelöst wird. Das iOS 9 befindet sich seit Juni im Betatest und wartet mit zahlreichen Neuerungen auf, darunter eine längere Akkulaufzeit, ein Energiesparmodus, Leistungs- und Sicherheitsverbesserungen, zusätzliche Multitasking-Funktionen für das iPad, eine neue Systemschrift, eine überarbeitete Notizen-App sowie verbesserte Such- und Siri-Funktionen.

Kommentare

Mein iPhone zeigt zwar an, dass iOS 8.4.1 geladen wurde, kommt aber nach dem Start der Installation über "Update überprüfen..." nicht hinaus. Die Update-Prüfung dauert einige Minuten, dann startet das iPhone neu - die neue Version wird aber nicht installiert.

Was ist nun zu tun?

Ausschalten und wieder Einschalten des iPhones hat geholfen. Das Update wurde erfolgreich installiert.

Ohne Probleme.
iPhone erst morgen, wg in Benutzung