Heute: Apple legt Quartalsbericht vor, Analysten erwarten weiteren Umsatz- und Gewinnrückgang

25. Okt 2016 12:00 Uhr - Redaktion

Apple wird am heutigen Abend die Zahlen des vierten Quartals des Geschäftsjahres 2016 veröffentlichen. Die entscheidende Frage dabei lautet: verzeichnete Apple den dritten Umsatz- und Gewinnrückgang in Folge oder hat es das Unternehmen geschafft, den Abwärtstrend zu stoppen? Die Analysten sind jedenfalls skeptisch.

Sie gehen im Durchschnitt von Einnahmen in Höhe von 46,9 Milliarden US-Dollar und einem Gewinn von 1,65 US-Dollar je Aktie aus. Im Vorjahresquartal erwirtschaftete Apple einen Umsatz von 51,5 Milliarden US-Dollar und einen Profit von 1,96 US-Dollar je Aktie. Apple musste bereits im zweiten und dritten Quartal des Geschäftsjahres 2016 ein Minus bei Umsatz und Gewinn verbuchen. Zwar ist ein Teil des Umsatzrückgangs auf die Stärke des US-Dollars zurückzuführen, der Hauptgrund sind jedoch sinkende iPhone-, iPad- und Mac-Verkaufszahlen.

Apple-Bilanzpressekonferenz

Apple legt heute frische Quartalszahlen vor.
Bild: apple.com.



Im Frühjahr verzeichnete Apple den ersten iPhone-Absatzrückgang in der Geschichte des Smartphones, während die iPad-Verkäufe bereits seit über zwei Jahren sinken. Auch beim Mac gab es in den letzten beiden Quartalen ein Minus bei den Verkaufszahlen – hauptsächlich aufgrund ausgebliebener Produktupgrades. Im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2015 setzte Apple 48 Millionen iPhones, 9,9 Millionen iPads und 5,7 Millionen Macs ab.

Die Bekanntgabe der Apple-Quartalszahlen erfolgt heute um etwa 22:30 Uhr. Weitere Details zum Geschäftsverlauf erläutert Apple ab 23:00 Uhr MESZ in einer Bilanzpressekonferenz, die als Audio-Livestream übertragen wird. Das vierte Quartal des Apple-Geschäftsjahres 2016 begann am 26. Juni und wurde Ende September abgeschlossen. Apples Geschäftsjahre weichen traditionell vom Kalenderjahr ab.