Sicherheitsexperte und ehemaliger Jailbreak-Entwickler wechselt zu Apple

14. Mär 2017 18:00 Uhr - Redaktion

Apple hat sich die Dienste eines renommierten Sicherheitsexperten gesichert: Jonathan Zdziarski ist künftig für den Mac- und iPhone-Hersteller tätig. In der Apple-Welt ist Zdziarski durch seine Mitarbeit an iPhone-Jailbreaks bekannt und gilt als Spezialist in puncto iOS-Sicherheit.


iOS 10

iOS: Renommierter Sicherheitsforscher mischt künftig bei Apple mit.
Bild: Apple.



Zdziarski wird nach eigenen Angaben in der Apple-Abteilung "Security Engineering and Architecture" arbeiten, die für die Sicherheit aller Plattformen des Unternehmens zuständig ist. In seinem Blog schreibt Zdziarski, dass seine Entscheidung die Schlussfolgerung von längeren Überlegungen sei, sich mehr im Bereich der Privatsphäre und Sicherheit zu engagieren. Für ihn sei dies eine Frage des Gewissens gewesen, und er freue sich, in Zukunft mit einer außergewöhnlichen Gruppe von Menschen zusammenzuarbeiten, die die gleiche Leidenschaft in dieser Frage teilten.

Die Erfahrung von Zdziarski dürfte der Sicherheitsstruktur künftiger Betriebssystemversionen von macOS, iOS, tvOS und watchOS zugute kommen. Bereits im letzten Sommer ließ Apple aufhorchen, als der Konzern ankündigte, künftig Prämien für das Aufspüren von Sicherheitslücken zu zahlen – eine Praxis, die bei anderen Firmen längst üblich ist.