Neues Rennspiel "Micro Machines World Series" auch für den Mac erschienen

Die Spieleserie "Micro Machines", die auf den gleichnamigen Spielzeugautos basiert, feiert ein Comeback. Zum Preis von 29,99 Euro ist ab sofort "Micro Machines World Series" auf Steam erhältlich. Die Mac-Version wurde mit Apples moderner Grafikengine Metal umgesetzt.

Am bewährten Spielprinzip hat sich nichts geändert: mit Miniaturfahrzeugen wird über Strecken eines virtuellen Haushalts gerast, etwa Küche, Billardtisch, Garten oder Werkstatt. Dabei müssen Gegner aus dem Weg geräumt, Ziele als Team erreicht und Objekte wie Teleporter oder Katapulte genutzt werden. "Micro Machines World Series" bietet zehn Rennstrecken und 15 Kampfarenen, eine Vielzahl an Fahrzeugen mit eigenen Waffen, Fähigkeiten und Anpassungsmöglichkeiten sowie verschiedene Mehrspielermodi mit Wettbewerben, Saisons und Ligen.



"Micro Machines World Series" läuft auf allen Macs ab dem Baujahr 2012 mit macOS Sierra und mindestens acht GB Arbeitsspeicher. Das Spiel liegt auf Deutsch, Englisch und weiteren Sprachen vor und unterstützt verschiedene Controller.

Aus der Spielbeschreibung: "Die Legende ist zurück! Micro Machines World Series kombiniert den nervenaufreibenden Wahnsinn, in winzigen Autos Rennen zu fahren, mit epischen Teamkampfstrategien, und das alles vor dem außergewöhnlichen interaktiven Hintergrund eines ganz normalen Haushalts! Schnapp dir deinen NERF-Blaster, halt dich fern vom Stau und lass den Mini-Mehrspieler-Wahnsinn auf die Welt los!"