Produktivitätstool Yoink erhält Anbindung an Zwischenablage und Unterstützung für macOS High Sierra

Eternal Storms Software hat das Produktivitätstool Yoink in der Version 3.4 veröffentlicht (Mac-App-Store-Partnerlink). Yoink erleichtert das Drag-&-Drop von Dateien zwischen Fenstern, Programmen, Spaces und Vollbildprogrammen. Dazu wird beim Bewegen von Dateien im Finder oder Objekten aus Programmen eine temporäre Ablage am linken Bildschirmrand eingeblendet - nun kann schnell und einfach zum eigentlichen Ziel navigiert werden, ohne dabei die Maustaste gedrückt zu halten.



Yoink 3.4 bietet Anpassungen an das neue Betriebssystem macOS High Sierra, kann nun auch Inhalte aus der Zwischenablage hinzufügen und integriert sich mit dem Tool PopClip. Darüber hinaus wurden die Unterstützung für Parallels Desktop, ForkLift und andere Programme verbessert, kleinere Optimierungen vorgenommen und Fehler behoben. Yoink läuft ab OS X Lion, kostet 8,99 Euro, eine Demoversion steht zum Download bereit.

"Wenn Sie beginnen, Dateien im Finder oder Inhalte von Programmen zu verschieben (zu "draggen"), blendet Yoink ein Fenster ein, auf das Sie die Dateien fallen lassen ("droppen") können. Das befreit Ihre Maus, sodass Sie komfortabel zum Zielort der Dateien navigieren und sie von Yoink dort hinziehen können", so der Hersteller.