Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Datum

Hoher Rabatt auf Mac-Datenbanksoftware Records im Mac-App-Store

06. Apr 2017 10:30 Uhr - Redaktion

Im Mac-App-Store wird die Datenbanksoftware Records (Partnerlink) vorübergehend mit einem 50prozentigen Rabatt angeboten: für 4,99 statt 9,99 Euro. Das ab OS X El Capitan lauffähige Records verfügt über eine deutschsprachige Benutzeroberfläche und ermöglicht den Import von Daten, beispielsweise aus dem von FileMaker eingestellten Programm Bento, über die Formate CSV und TSV.

Für kommende Desktop-Macs? Apple will sich Touch-Bar-Tastatur patentieren lassen

05. Apr 2017 13:30 Uhr - Redaktion

Wird Apple für Desktop-Macs künftig eine Tastatur mit Touch-Bar-Funktionsleiste anbieten? Diese Vermutung legen jedenfalls mehrere Patentanträge nahe, die Apple in den USA eingereicht hat. Sie beschreiben in Wort und Bild eine Tastatur, bei der die klassischen F-Tasten durch eine berührungsempfindliche OLED-Leiste zur Darstellung kontextabhängiger und programmspezifischer Befehle ersetzt wurden.

Mac Pro: Aktualisierte Konfigurationen jetzt erhältlich, Preissenkung für Aufrüstungsoptionen

05. Apr 2017 10:30 Uhr - Redaktion

Gestern sorgte Apple für einen Paukenschlag: das Unternehmen kündigte für das Jahr 2018 einen neuen, modular aufgebauten Mac Pro an, der vom Anwender besser erweitert werden kann und den Apple künftig regelmäßig aktualisieren will (MacGadget berichtete). Zur Überbrückung der Wartezeit hat Apple die aktuelle Mac-Pro-Generation umkonfiguriert: die beiden Basismodelle bieten jetzt mehr Leistung zu unveränderten Preisen, außerdem wurden die Kosten für einige Aufrüstoptionen gesenkt.

Ticker: iPhone 6 Plus bei Aldi Süd; Telekom führt kostenlose Streaming-Option ein; Geekbench für iOS kurzzeitig gratis

04. Apr 2017 19:30 Uhr - Redaktion

iPhone 6 Plus bei Aldi Süd - der Discounter will das im Jahr 2014 vorgestellte 5,5-Zoll-Smartphone am 12. April für 479 Euro anbieten (16 GB, Spacegrau oder Silber; ohne Vertrag und ohne SIM-Lock). Die Stückzahlen sind begrenzt, zehn Euro Guthaben bei Aldi Talk sind inklusive. +++ Telekom führt kostenlose Streaming-Option ein - "StreamOn Music&Video" kann ab dem 19. April in Tarifen ab MagentaMobil L gebucht werden, wodurch das Musik- und Videostreaming ausgewählter Dienste nicht mehr das Datenvolumen belastet. "StreamOn Music" gibt es bereits ab MagentaMobil M. +++ Geekbench für iOS kurzzeitig gratis - die Benchmarksoftware testet die CPU- und GPU-Leistung von iPhone und iPad.

Apple: Nächster Quartalsbericht kommt Anfang Mai, Börsianer erwarten Umsatz- und Gewinnzuwachs

04. Apr 2017 11:30 Uhr - Redaktion

Apple wird Anfang Mai die Zahlen des vor wenigen Tagen abgeschlossenen zweiten Quartals des Geschäftsjahres 2017 vorlegen. Die Veröffentlichung wird demnach am Dienstag, den 02. Mai, erfolgen. Unter den Finanzexperten ist die Stimmung positiv: sie gehen mehrheitlich davon aus, dass Apple den im letzten Quartal eingeschlagenen Wachstumskurs fortsetzen kann.

Firewall-Software Little Snitch: Update verbessert Stabilität und VPN-Erkennung

04. Apr 2017 10:15 Uhr - sw

Der in Wien ansässige Softwarehersteller Objective Development hat die beliebte Firewall-Software Little Snitch in der Version 3.7.4 veröffentlicht. Das Update verbessert die Erkennung von VPN-Verbindungen, behebt eine Absturzursache und schließt eine Sicherheitslücke im Installationsprogramm. Außerdem wurde die Unterstützung für den iOS-Simulator der Apple-Entwicklungsumgebung Xcode verbessert.

Apple veröffentlicht iOS 10.3.1 (Update)

03. Apr 2017 19:15 Uhr - Redaktion

Apple hat heute das iOS 10.3.1 für iPhone, iPad und iPod touch zum Download bereitgestellt (Build 14E304). Das Betriebssystemupdate wartet nach Herstellerangaben mit Fehlerkorrekturen und Sicherheitsverbesserungen auf. Details zu den vorgenommenen Änderungen nannte Apple allerdings nicht.

Mac-Version von Rennsimulation "F1 2016" kommt

03. Apr 2017 17:00 Uhr - Redaktion

Die auf Spieleportierungen spezialisierte Firma Feral Interactive hat heute eine Mac-Version der Rennsimulation "F1 2016" (offizielles Begleitspiel zur Formel-1-Saison 2016) angekündigt. Sie kommt am 06. April auf den Markt und setzt mindestens einen mit 2,8 GHz getakteten Core-i5-Prozessor, acht GB Arbeitsspeicher, einen AMD-, Intel- oder Nvidia-Grafikchip (Iris 540, GeForce 680M, Radeon R9 M280M oder besser) und macOS 10.12.4 voraus.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007