Der Mac im Fokus

Freitag, 25. Mai 2018
Top-News

Gerüchte um neue Macs zur Apple-Entwicklerkonferenz

25. Mai 2018 16:00 Uhr - Redaktion

Im letzten Jahr zündete Apple zur Entwicklerkonferenz WWDC 2017 ein Produktfeuerwerk: Es gab neue MacBook-, MacBook-Pro- und iMac-Modelle, ein leicht aufgefrischtes MacBook Air und einen ersten Blick auf den iMac Pro. Und heuer? Die Anzeichen verdichten sich, dass Apple auch zur WWDC 2018 neue Mac-Hardware vorstellen wird.

Apple: iMac Pro jetzt auch im Refurbished-Store erhältlich

25. Mai 2018 10:30 Uhr - Redaktion

In seinem Refurbished-Store bietet Apple sogenannte generalüberholte Geräte an. Dabei handelt es sich meistens um Rückläufer aus Online-Bestellungen, Ausstellungsstücke von Ladengeschäften oder Geräte mit defekten Komponenten, die repariert wurden. Generalüberholte Apple-Produkte sind voll funktionsfähig und bieten volle Herstellergarantie.

ProSaldo
Weitere Meldungen

Ticker: Rabatte auf F1 2016 und Carcassonne; Zwei-Faktor-Authentifikation für Firefox-Accounts; Update für TechTool Pro

25. Mai 2018 18:45 Uhr - Redaktion

Rabatt auf Rennsimulation F1 2016 - das Spiel ist im Mac-App-Store kurzzeitig für 19,99 statt 45,99 Euro zu haben (Partnerlink; Grafikchip-Anforderungen beachten). +++ Zwei-Faktor-Authentifikation für Firefox-Accounts - der für die Synchronisation von Browserdaten zuständige Account wird nun über einen zweiten Schritt abgesichert, Mozilla nutzt dazu den TOTP-Standard (Time-based One-Time Password). +++ Carcassonne zum Sonderpreis - die Mac-Umsetzung des beliebten Brettspiels ist vorübergehend für 14,99 statt 21,99 Euro erhältlich (Mac-App-Store-Partnerlink; ab OS X Yosemite). +++ Update für TechTool Pro - die Version 9.6.3 der Systemdiagnose-, Reparatur- und Datenrettungssoftware verbessert die Unterstützung für FileVault, SoftRAID und Nvidia-Grafikkarten und behebt Fehler.

Unforeseen Incidents: Neues Point&Click-Adventure mit schrägem Humor

25. Mai 2018 17:00 Uhr - Redaktion

Application Systems Heidelberg und das Bochumer Entwicklerstudio Backwoods Entertainment haben mit Unforeseen Incidents ein neues Abenteuerspiel für den Mac veröffentlicht. Es handelt sich dabei um ein klassisches Point&Click-Adventure in einer komplett handgezeichneten Welt. Die Macher versprechen "schrägen Humor, geschliffene Dialoge und fordernde Rätsel".

Promo Datentechnik + Systemberatung GmbH

Update für Acrobat-Alternative PDF Expert

25. Mai 2018 13:00 Uhr - Redaktion

Beständig arbeitet der Softwarehersteller Readdle an der Weiterentwicklung des bei Anwendern sehr beliebten PDF-Programms PDF Expert. Nachdem das Programm zu Jahresbeginn Unterstützung für Seitenzahlen, Kopf- und Fußzeilen sowie die Bates-Nummerierung erhalten hat, ist nun ein weiteres Updates für PDF Expert erschienen.

Wochenend-Aktion im iBooks-Store: Fantasy-Roman "Im Dunkel der See" im Angebot

25. Mai 2018 12:00 Uhr - Redaktion

Im Rahmen der iBooks-Store-Sonderaktion "Pageturner fürs Wochenende" wird ab heute der Fantasy-Roman "Im Dunkel der See" (Partnerlink) vergünstigt für 1,99 statt 7,99 Euro angeboten. Bei dem knapp 300seitigen, von Nutzern plattformübergreifend sehr positiv bewerteten E-Book handelt es sich um den ersten Teil der Reihe "Secret Elements" der Autorin Johanna Danninger.

Donnerstag, 24. Mai 2018
Top-News

Druck auf Apple steigt: Weitere Sammelklage wegen problemanfälliger MacBook-Pro-Tastaturen eingereicht

24. Mai 2018 14:00 Uhr - Redaktion

Die Tastatur-Problematik bei den MacBook-Pro-Baureihen 2016 und 2017 zieht immer weitere Kreise: In den USA wurde jetzt eine zweite Sammelklage gegen Apple eingereicht. Das Unternehmen verkaufe "wissentlich" Notebooks mit fehlerhafter Tastatur, lautet der Vorwurf der Kläger, die von Apple Schadenersatz und eine Kostenrückerstattung für selbst bezahlte Tastatur-Wechsel fordern.

Musikproduktionssoftware FL Studio ab sofort auch für den Mac erhältlich

24. Mai 2018 12:45 Uhr - Redaktion

Das ohnehin schon große Angebot an Musikproduktionsprogrammen (Digital Audio Workstation, kurz DAW) für den Mac ist seit dieser Woche um einen renommierten Vertreter reicher: Ab sofort gibt es FL Studio (früher unter dem Namen Fruity Loops bekannt) auch für macOS. Vorausgegangen war ein mehrmonatiger Betatest. FL Studio ging vor über 20 Jahren an den Start, lief bislang aber nur unter Windows.

Weitere Meldungen

Ticker: Updates für BBEdit und Carbon Copy Cloner; Postbank gibt Rabatt auf iTunes-Codes; Lightning-auf-Klinkenenstecker-Adapter

24. Mai 2018 17:00 Uhr - Redaktion

Update für BBEdit - die Version 12.1.4 des Code- und Texteditors bietet Stabilitätsoptimierungen, verbesserte SFTP-Unterstützung sowie zahlreiche Bug-Fixes. +++ Postbank gibt Rabatt auf iTunes-Codes - Kunden der Bank erhalten bis zum 28. Mai iTunes-Guthaben im Wert von 25, 50 und 100 Euro um zehn Prozent vergünstigt. +++ Lightning-auf-Klinkenenstecker-Adapter - das neue Produkt von Belkin ermöglicht den Anschluss von iPhone 7 und neueren Modellen an HiFi-Anlagen, Autoradios und Lautsprechern (Amazon-Partnerlink). Es ist von Apple zertifiziert (MFi) und 1,8 Meter lang. +++ Update für Carbon Copy Cloner - die Version 5.1.2 der Backupsoftware bietet diverse Bug-Fixes.

Suchwerkzeug "Find Any File": Großes Update mit 64-Bit-Unterstützung und weiteren Neuerungen in Arbeit

24. Mai 2018 15:00 Uhr - Redaktion

Der Entwickler Thomas Tempelmann hat mit der kompletten Überarbeitung seines Suchwerkzeugs "Find Any File" begonnen. Demnach wird die Version 2.0 von Grund auf neu geschrieben und Verbesserungen wie 64-Bit-Unterstützung, sofortige Auflistung von Suchergebnissen, AppleScript-Anbindung und eine optionale Ein-Fenster-Oberfläche erhalten.

Strategiespiel "Total War Saga: Thrones of Britannia": Mac-Version ist da

24. Mai 2018 12:00 Uhr - Redaktion

Anfang Mai ist "Total War Saga: Thrones of Britannia" für Windows erschienen, nun ist das neue Strategiespiel auch für den Mac verfügbar. Es kombiniert einen rundenbasierten Strategieteil (Wirtschaft, Diplomatie, Technologie, Einheitenmanagement) mit Echtzeitschlachten (Dutzende unterschiedliche Kampfeinheiten) und knüpft nahtlos an die bei vielen Spielern beliebte, vor fast zwei Jahrzehnten gestartete "Total War"-Reihe an.

Umfrage: Nur wenige Nutzer finden Emojis nervig

24. Mai 2018 11:15 Uhr - Redaktion

Pochende Herzen, grinsende Teufelchen und weinende Katzen: Vier von fünf Messenger-Nutzern (79 Prozent) verwenden Emojis, wenn sie Nachrichten schreiben. Emojicons sind kleine Bildzeichen und Symbole wie Smileys, Alltagsobjekte oder Flaggen, die der Kommunikation im Internet und auf mobilen Endgeräten dienen.

Zum Nachrichtenarchiv...