Der Mac im Fokus

Montag, 6. April 2020
Top-News

Insider erwartet neues 13,3-Zoll-MacBook-Pro für Mai - Gerüchte über 14-Zoll-Display halten an

06. Apr. 2020 15:00 Uhr - Redaktion

Dass Apple das neue Mac-Tastaturdesign auch dem 13,3-Zoll-MacBook-Pro spendieren wird, gilt unter Experten als sicher - es nicht die Frage ob, sondern wann. Das Magic Keyboard mit Scherenmechanik wurde im November 2019 mit dem 16-Zoll-MacBook-Pro eingeführt, hat vor zwei Wochen auch im MacBook Air Einzug gehalten und löst das 2015 eingeführte Butterfly-Keyboard, das trotz mehrerer Nachbesserungen seitens Apple Probleme beim Langzeiteinsatz verursachen kann (nicht oder nicht richtig funktionierende Tasten), ab. Nun haben die Spekulationen um ein Upgrade für das 13,3-Zoll-MacBook-Pro neue Nahrung erhalten.

NCP Top-News
ProSaldo
Weitere Meldungen

Ticker: Skype schafft Account-Pflicht ab; Update für PDF-Software Skim; Vodafone informiert über Netzausbau

06. Apr. 2020 18:00 Uhr - Redaktion

Skype schafft Account-Pflicht ab - Gespräche und Konferenzen (Audio und Video) sind nun per Einladungslink in Browser (Chrome und Edge) oder Client ohne Anlegen eines Accounts möglich. Derartige Sitzungen bleiben 24 Stunden offen, auch Textchats werden unterstützt. +++ Update für PDF-Software Skim - die Version 1.5.8 des Open-Source-Programms bietet Verbesserungen und Bug-Fixes für ältere macOS-Versionen, Stabilität, Benutzeroberfläche und weitere Bereiche. +++ Vodafone informiert über Netzausbau - demnach wurden in den letzten sechs Wochen 630.000 weitere Kabelanschlüsse fit für Gigabit-Geschwindigkeit gemacht. Insgesamt gibt es nun 17,7 Millionen Kabelanschlüsse mit Gigabit-Bandbreite, bis 2022 soll deren Zahl auf 25 Millionen steigen.

Promo Datentechnik + Systemberatung GmbH

Rewe: 15 Prozent Bonus beim Kauf von iTunes-Guthabenkarten - auch online

06. Apr. 2020 13:00 Uhr - Redaktion

Die Supermarktkette Rewe hat zu Wochenbeginn eine neue Sonderaktion für iTunes-Store-Guthabenkarten gestartet. Bis zum Samstag, den 11. April, gibt es in allen Rewe-Filialen beim Kauf von iTunes-Store-Karten 15 Prozent Bonusguthaben gratis dazu. Bei der 25-Euro-Karte sind es 3,75 Euro kostenloses iTunes-Guthaben, bei der 50-Euro-Karte 7,50 Euro.

Kritisches Sicherheitsupdate für Web-Browser Firefox erschienen

06. Apr. 2020 11:00 Uhr - Redaktion

Mozilla hat am Wochenende ein wichtiges Sicherheitsupdate für den Web-Browser Firefox vorgelegt. Es schließt zwei als kritisch eingestufte Sicherheitslücken, durch die Angreifer das Programm zum Absturz bringen oder unter Umständen sogar Schadcode einschleusen und ausführen können. Laut Mozilla werden die Schwachstellen bereits aktiv ausgenutzt.

Lidl: 15 Prozent Bonus beim Kauf von iTunes-Guthabenkarten

06. Apr. 2020 10:00 Uhr - Redaktion

Beim Discounter Lidl ist heute eine neue Sonderaktion für iTunes-Store-Guthabenkarten angelaufen. Bis einschließlich Mittwoch, den 15. April, gibt es in allen deutschen Lidl-Filialen beim Kauf von iTunes-Store-Karten 15 Prozent Bonusguthaben gratis dazu. Bei der 25-Euro-iTunes-Karte sind es zehn Prozent (2,50 Euro), bei der 50-Euro-iTunes-Karte 15 Prozent (7,50 Euro).

Techno-Grafik
Freitag, 3. April 2020
Top-News

Bericht: Neues Low-Cost-iPhone steht kurz vor Markteinführung

03. Apr. 2020 12:00 Uhr - Redaktion

Das neue Low-Cost-iPhone steht offenbar in den Startlöchern: Einem Bericht zufolge soll das Smartphone in Kürze von Apple angekündigt werden. Es wurde ursprünglich für März erwartet, doch aufgrund der Coronavirus-Situation gab es Insidern zufolge Verzögerungen bei der Produktion. Auch der Name soll jetzt feststehen. Demnach wird das Gerät schlicht iPhone SE heißen - wie der 2016 eingeführte Vorgänger.

Apple liefert stilles Sicherheitsupdate an Macs aus

03. Apr. 2020 10:00 Uhr - Redaktion

Neben regulären macOS-Sicherheitsupdates, mit denen Schwachstellen behoben werden (wie in der letzten Woche mit macOS 10.15.4 und Sicherheits- und Safari-Updates für macOS High Sierra und macOS Mojave), liefert Apple regelmäßig sogenannte stille Systemaktualisierungen an Macs aus, die ebenfalls zur Erhöhung der Sicherheit beitragen. So auch diesmal: Der Hersteller hat in der Nacht zum Freitag mit der Auslieferung von neuen Definitionen für das Malware Removal Tool (Version 1.58; MRTConfigData) und für XProtect (Version 2117) begonnen. Versorgt werden Macs ab OS X El Capitan.

Weitere Meldungen

Ticker: Spotify-Unterstützung in djay Pro entfällt; Spielebundle für guten Zweck; Swift-Handbuch aktualisiert

03. Apr. 2020 17:30 Uhr - Redaktion

Spotify-Unterstützung in djay Pro entfällt - wie der Münchner Hersteller algoriddim mitteilte, entfällt die Spotify-Anbindung zum 01. Juli. Nutzern wird die Migration auf Tidal und SoundCloud empfohlen. +++ Spielebundle für guten Zweck - für 28 Euro gibt es bei Humble Bundle kurzzeitig ein Paket mit vielen Spielen (darunter etliche Mac-kompatible Titel) und E-Books. Der komplette Betrag geht an gemeinnützige Organisationen für Maßnahmen gegen das Coronavirus. +++ Swift-Handbuch aktualisiert - die englischsprachige, rund 500seitige Apple-Dokumentation (kostenlos) berücksichtigt nun die Änderungen und Neuerungen der Ende März erschienenen Version 5.2.

Unterstützung für iCloud-Kontakte, WPA3, SMB3, VoIP-Verschlüsselung: Großes Update für Fritz!Box-Router dreht weitere Testrunde

03. Apr. 2020 14:30 Uhr - Redaktion

Seit Ende 2019 arbeitet der Berliner Netzwerkspezialist AVM mit Hochdruck an einem bedeutenden Update für seine WLAN-Router. Nun dreht das kommende Fritz!OS-Betriebssystemupdate eine weitere Testrunde. Es führt Unterstützung für iCloud-Kontakte, den neuen WLAN-Verschlüsselungsstandard WPA3, das Netzwerkprotokoll SMB3 und die Verschlüsselung von VoIP-Telefonie (TLS und SRTP) für die Anbieter Telekom, Easybell und dus.net ein.

WISO steuer:Mac 2020 zum Schnäppchenpreis: Steuererklärung für das Jahr 2019 mit dem Mac erstellen

03. Apr. 2020 12:30 Uhr - Redaktion

Mit WISO steuer:Mac 2020 von Buhl Data können Arbeitnehmer, Freiberufler und Gewerbetreibende ihre Einkommensteuererklärung für das Jahr 2019 am Mac erstellen und per Elster an das Finanzamt übermitteln. Nun gibt es die neueste Version der beliebten Software bei Amazon (Partnerlink) kurzzeitig für nur 23,99 Euro (Disc in frustfreier Verpackung; enthält zusätzlich Aktivierungscode für die Download-Version). Zum Vergleich: Direkt beim Hersteller kostet sie 39,95 Euro.

Affinity Photo, Affinity Designer, Affinity Publisher: Updates verbessern Stabilität und Leistung, beheben Fehler

03. Apr. 2020 11:00 Uhr - Redaktion

Ende Februar hat Serif Labs die Verfügbarkeit von Affinity Photo 1.8, Affinity Designer 1.8 und Affinity Publisher 1.8 bekannt gegeben. Es handelt sich dabei um große Updates mit mehreren Neuerungen, darunter Import von InDesign-Dokumenten in Affinity Publisher und erweiterte Unterstützung für Photoshop-Plugins in Affinity Photo. Nun hat der englische Hersteller neue Wartungsupdates für die drei Programme vorgelegt.

Zum Nachrichtenarchiv... News der letzten