Apple kündigt Einführung von Bezahldienst in weiteren Ländern an, weiter kein Starttermin für Deutschland

02. Aug. 2017 11:00 Uhr - Redaktion

Apples Bezahldienst soll in den kommenden Monaten in vier weiteren Ländern eingeführt werden. Wie der Mac- und iPhone-Hersteller auf der Bilanzpressekonferenz anlässlich der Veröffentlichung der neuen Quartalszahlen mitteilte, handelt es sich dabei um Dänemark, Finnland, Schweden und die Vereinigten Arabischen Emirate.

Deutschland erwähnte Apple nicht. Somit ist weiter unklar, wann Apple Pay hierzulande verfügbar sein wird. Derzeit kann der Dienst in 16 Ländern genutzt werden, in Europa sind dies Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, Russland, die Schweiz und Spanien. Konkrete Starttermine für Dänemark, Finnland, Schweden und die Vereinigten Arabischen Emirate nannte Apple nicht, die Einführung soll jedoch spätestens zum Jahresende erfolgen.



Zu Jahresbeginn kamen Spekulationen über einen Deutschlandstart von Apple Pay im zweiten oder dritten Quartal auf. Diese Gerüchte haben sich bislang jedoch nicht bewahrheitet. Apple Pay feierte im Herbst 2014 in den USA Premiere. Bis heute hat das Angebot mit der mangelhaften internationalen Verfügbarkeit zu kämpfen.

Mit Apple Pay lässt sich via iPhone oder Apple Watch kontaktlos in Supermärkten, im Einzelhandel und in der Gastronomie bezahlen, sofern ein kompatibles Terminal verfügbar ist. Außerdem kann mit Apple Pay im Internet eingekauft werden – sowohl über Apps als auch via Web mit Safari 10. Dies funktioniert auch mit iPads und Macs. Die Beträge werden vom Kreditkartenkonto des Anwenders abgebucht. Mit dem neuen MacBook Pro ist das Bezahlen via Apple Pay besonders bequem möglich - dank des integrierten Fingerabdruckscanners Touch-ID.

Kommentare

Also es ist ziemlich schwach, dass Apple Pay in einer der größten Volkswirtschaften der Welt immer noch nicht (bzw. nur auf Umwegen) genutzt werden kann. Das ist schwach von Apple... Die Infrastruktur in Deutschland ist doch da... Ich verstehe es nicht.

Warum soll jemand Apple Pay verwenden? Ernsthaft: Die Belastung erfolgt über die Kreditkarten. Berührungslos zahlen ist über Visa und Mastercard schon möglich. Warum einen weiteren Teilnehmer in die Zahlungskette aufnehmen? Damit werden die Transaktionskosten für den Handel erhöht und was ist der Mehrwert für den Käufer?