Treiber für ältere Drucker unter macOS installieren

13. Apr. 2018 19:00 Uhr - Redaktion

Apple stellt bekanntlich Mac-Treiber für Hunderte Drucker, Scanner und Multifunktionsgeräte von Brother, Canon, Epson, Fuji-Xerox, HP, Lexmark, Samsung und anderen Herstellern bereit: Gerät anschließen, Softwareaktualisierung anwerfen, Treiber laden, fertig. Die Sache hat allerdings einen Haken: Für ältere Geräte sind meistens keine Treiber für aktuelle macOS-Versionen verfügbar. Zudem gibt es unzählige Modelle, für die die Hersteller keinen Mac-Treiber anbieten. Für beide Probleme gibt es eine Lösung.

Sie stammt aus der Open-Source-Welt und hört auf den Namen Gutenprint. Bei Gutenprint handelt es sich um eine Sammlung freier Druckertreiber. In dem Paket sind Treiber für mehr als 1300 Modelle enthalten. Daneben gibt es generische Treiber für PCL-4-, PCL-5 und PCL-6-basierte Drucker. Eine vollständige Liste der unterstützten Hardware ist auf dieser Web-Seite zu finden.

 
Drucker-Unterstützung macOS
 
Drucker unter macOS: Zusätzliche Treiber mit Gutenprint installieren.
Bild: Apple.com.

 

Gutenprint ist in der aktuellen Version vollständig mit macOS High Sierra kompatibel, lässt sich aber auch unter früheren Betriebssystemen, beginnend mit OS X Snow Leopard, einsetzen. Nach der Installation des Treiberpakets muss der Drucker via USB angeschlossen werden. Anschließend ist die Auswahl des Gutenprint-Treibers über die Systemeinstellungen => Drucker & Scanner möglich.

Dies geht wie folgt: Nach Klick auf das Plus-Symbol erscheint ein neues Fenster, in dem das Gerät per Klick auszuwählen ist. Nun im Aufklappmenü "Verwenden" den Eintrag "Software auswählen..." anklicken. Es erscheint ein weiteres Fenster, in dem alle Gutenprint-Treiber aufgelistet sind. Über die Suchfunktion lässt sich die Auswahl eingrenzen. Nach Auswahl eines Treibers mit dem Button "OK" bestätigen und schließlich den Treiber durch Klick auf "Hinzufügen" einrichten. Fertig – der Drucker kann nun über den Druckdialog aus jedem Programm angesteuert werden.

Wer Gutenprint vollständig entfernen möchte: Dem Installationspaket liegt ein Skript namens "uninstall-gutenprint.command" bei, das durch Doppelklick und Passworteingabe im Terminal eine komplette Deinstallation durchführt.

Kommentare

Ich hatte einen Gutenprint-Treiber noch händisch installiert - aber so ist es einfacher. CUPS ist aber nicht mehr automatisch vorinstalliert/aktiviert oder geht das jetzt auch ohne.

so kleine Änderungen sind wichtig, da sonst gewohnte Befehle ins Leere laufen.

CUPS ist aber nicht mehr automatisch vorinstalliert/aktiviert oder geht das jetzt auch ohne.

CUPS ist meines Wissens weiterhin das Standard-Drucksystem von macOS.

@Redaktion: Danke für den Tipp (wie immer)! :-)

"Digitale Bilder" erkennt viele ältere Scanner nicht mehr und man ist auf Originaltreiber der Hersteller angewiesen, die wiederum auf aktuellen Systemen nicht oder nur teilweise laufen