Apple stellt tvOS 13.2 mit AirPods-Pro-Unterstützung zum Download bereit

29. Okt. 2019 10:00 Uhr - Redaktion

Apple hat ein erstes Update für das neue Apple-TV-Betriebssystem tvOS 13 veröffentlicht. Es handelt sich dabei um die Version 13.2 (die Version 13.1 wurde übersprungen), die für die vierte und fünfte Generation der Set-top-Box verfügbar ist.

Das tvOS 13.2 wartet mit nicht näher beschriebenen Stabilitäts- und Leistungsoptimierungen sowie Fehlerkorrekturen auf. Außerdem sind laut Apple zahlreiche Sicherheitslücken geschlossen worden - Details hierzu fehlen aber noch. Neu ist die Unterstützung der gestern angekündigten AirPods Pro.

 

Apple TV

 

Apple TV: tvOS 13.2 mit Bug-Fixes erschienen.
Bild: Apple.

 

Wahrscheinlich geht Apple mit dem tvOS 13.2 mehrere Fehler des neuen Apple-TV-Betriebssystems an, darunter Abstürze der TV-App, Probleme mit dem Ruhezustand und der Benutzeroberfläche sowie schlechte Performance.

Das Update auf tvOS 13.2 lässt sich über die Einstellungen (unter "System => Softwareupdates => Software aktualisieren") auf der vierten und fünften Apple-TV-Generation herunterladen. Nach der Installation ist ein Neustart erforderlich.

Das im September veröffentlichte tvOS 13 bietet mehrere Neuerungen, darunter der Spieledienst Apple Arcade, Mehrbenutzer-Unterstützung, ein Kontrollzentrum, Unterstützung für die Spiele-Controller Xbox Wireless Controller und Playstation Dualshock 4 Wireless Controller sowie Unterwasseraufnahmen für den Bildschirmschoner.

Kommentare

Die EyeTV-App zeigt seit dem Update auf tvOS 13 keine Sender mehr in SD-Qualität via Netstream-Empfänger. Das Bild besteht aus bunten Klötzen, während der Ton läuft. HD-Sender sind nicht betroffen.

Vom Hersteller gibt es bisher kein Update und auch tvOS 13.2 schafft keine Abhilfe. 

ERNIE